Bürgermeister steht zur Demokratie

Günter Schulz gewann die Wahl zum Bürgermeister von Höchstadt nur, weil ein AfD-Stadtrat für ihn stimmte. Dem SPD-Mitglied drohte daher ein Parteiausschluss – dem er nun zuvorkam. weiter bei SPIEGEL

  1. #1 von Heimchen am Herd am 02/06/2020 - 18:06

    „Günter Schulz gewann die Wahl zum Bürgermeister von Höchstadt nur, weil ein AfD-Stadtrat für ihn stimmte.“

    Na und, was ist daran denn undemokratisch?

    „Dem SPD-Mitglied drohte daher ein Parteiausschluss – dem er nun zuvorkam.“

    Dieser Mann hat Rückgrat!

  2. #2 von CheshireCat am 03/06/2020 - 00:53

    „Dem SPD-Mitglied drohte daher ein Parteiausschluss – dem er nun zuvorkam.“

    Keine große Gefahr für SPD, da

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.