Australien schiebt Sharia-Moslems ab

JULIA GILLARD, Premierministerin Australien ZITAT: „EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN SICH ANPASSEN“.
Akzeptieren Sie es, oder verlassen Sie das Land.
Ich habe es satt, dass diese Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie einige Individuen oder deren Land beleidigt.
Seit den terroristischen Anschlägen auf Bali spüren wir einen zunehmenden Patriotismus bei der Mehrheit der Australier.
Diese Kultur ist in über zwei Jahrhunderten gewachsen, geprägt von Gefechten, Prozessen und Siegen von Millionen von Frauen und Männern,
die alle nur Frieden gesucht und gewollt haben. weiter bei Worldnews

  1. #1 von Heimchen am Herd am 06/05/2020 - 22:12

    „JULIA GILLARD, Premierministerin Australien ZITAT: „EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN SICH ANPASSEN“.

    Akzeptieren Sie es, oder verlassen Sie das Land.
    Ich habe es satt, dass diese Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie einige Individuen oder deren Land beleidigt.“

    Was würde ich dafür geben, wenn auch in Deutschland Klartext gesprochen würde!

    Einwanderer, nicht Deutsche, müssen sich anpassen! Basta!

  2. #2 von CheshireCat am 07/05/2020 - 02:21

    Diese Argumentation mit Patriotismus, Kultur usw. riecht nach stark RÄCHZ und ist deshalb hier PFUI.
    Im Buntland soll man linklimatisch argumentieren:

    Die AfD könnte einen „zum Besten“ abgeben, indem sie darauf verweist, dass der Import von Invasions-Kuffnucken klimaschädlich sind.

    Weil Invasions-Kuffnucken in ihren Heimatländern viel weniger CO2 imitieren!
    In den Kuffnucken-Staaten braucht nämlich u. a. weniger geheizt werden usw..
    Auch andere Ressourcen würden durch den Verbleib von Invasions-Kuffnucken in ihren Heimatländern geschont.
    Z. B. auch Wasser, Wohlstandsmüll usw..

    Folgerichtig tragen Invasions-Kuffnucken auch zur Verfehlung der Klimaschutzziele in Deutschland bei!

    PI-Fund

    Zeigt den Invasoren die rote Klimakarte!

  3. #3 von CheshireCat am 07/05/2020 - 02:22

    Korrektur #2 von CheshireCat am 07/05/2020 – 02:21

    riecht stark nach