Schlepper gut ausgerüstet

Wochenlang kreuzte kein Rettungsschiff vor der libyschen Küste im Mittelmeer. Nun ist die „Alan Kurdi“ auf dem Weg dorthin. Die Crew fühlt sich gerade in der Corona-Krise verpflichtet, Flüchtlinge zu retten – auch wenn es schwierig wird. weiter bei Migazin

  1. #1 von tyrannosaurus am 04/04/2020 - 12:18

    Erfahrungsgemäß lassen Kriminelle ein erfolgreiches System nicht so leicht fallen.
    Solange unsere Altparteiler das nach Kräften unterstützen funktioniert der Magnet GERMONEY!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 04/04/2020 - 20:33

    „Die Crew fühlt sich gerade in der Corona-Krise verpflichtet, Flüchtlinge zu retten – auch wenn es schwierig wird.“

    In meinen Augen sind das Verbrecher und als solche sollte man sie auch behandeln!

  3. #3 von CheshireCat am 04/04/2020 - 23:38

    EU hat die neue Mittelmeer-Mission „Irini“ beschlossen.

    https://www.krone.at/2124902
    EU-Staaten einigen sich auf Libyen-Marinemission

    Unter anderem sollen dabei Schmuggel und Menschenhandel eindämmt werden.
    Sollen nicht im Rahmen dieser Mission Schmuggel-Schiffe wie „Alan Kurdi“ beschlagnahmt und ihre Besatzungen verhaftet werden?

    Ein Tipp:
    Am besten das libysche Küstenwache machen lassen, damit die kriminellen „Seenotretter“ im libyschen Gefängnis landen.

    https://www.tvaktuell.com/sey-eye-schiff-alan-kurdi-geht-auf-erste-beobachtungsfahrt-unter-neuem-namen-291138/
    Kriminelle Schlepper von „Alan Kurdi“

  4. #4 von CheshireCat am 04/04/2020 - 23:44

    Zu #3 von CheshireCat am 04/04/2020 – 23:38


    Kriminelle Schlepper von „Alan Kurdi“

  5. #5 von CheshireCat am 04/04/2020 - 23:47

    SECHSELBERG wird SEUCHENDORF

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.quarantaenezentrum-in-althuette-demonstranten-stoeren-videokonferenz.c19adec3-8e8f-45fd-9b47-4b1275b50c6a.html
    Das RP will im Althüttener Weiler Sechselberg eine Isolierunterkunft für mit dem Coronavirus infizierte Flüchtlinge einrichten.


    Der Bürgermeister Sczuka hat per Videokonferenz Fragen beantwortet.

    Zum ersten Mal in der Geschichte Deutschlands hat ein Bürgermeister beschlossen, das eigene Dorf auszulöschen!

    PI-Fund