Sterben Coronapatienten auch an falscher Beatmungstechnik?

Von Gunter Frank

Bericht zur Coronalage 24.3.2020

Sterben Coronapatienten auch an falscher Beatmungstechnik? Ein am Samstag veröffentlichtes Statement des Verbandes Pneumologischer Kliniken (VPK) lässt dies vermuten. 

Vielleicht zur Einordnung. In der Medizin dauert es leider oft, bis sich bessere Behandlungen durchsetzen. Das vielleicht bekannteste Beispiel ist das Drama um Ignaz Semmelweis und die von ihm entdeckte fehlende Hygiene im Rahmen einer Geburtsbetreuung, die die extrem hohe Sterberate im Wochenbett verursachte. Allen Menschen, nicht nur Ärzten, fällt es manchmal schwer, von Gewohnheiten, die sich als problematisch erweisen, abzulassen. Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 25/03/2020 - 12:47

    „Sterben Coronapatienten auch an falscher Beatmungstechnik?“

    Wenn man den Artikel liest, ist das so!
    Langsam weiß man nicht mehr was man glauben soll!
    Der eine Arzt sagt dies, der andere Arzt sagt das und der Patient muss entscheiden, was richtig
    sein könnte!

  2. #2 von 845 KRIMINALSTATISTIKEN +Verbrechenskarten & Listen + Bevölkerungsentwicklung am 25/03/2020 - 23:53

    Ich habe mal gelesen das nach einem Ärztestreik die Totedeszahl niedriger war also sonst…es ist also alles möglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.