Nur 189 Personen wurden 2019 in die Türkei abgeschoben

müssen seit 2016 alle Migranten in die Türkei zurückgebracht werden, die illegal nach Griechenland einreisen. Doch die Behörden kommen mit den Abschiebungen nicht hinterher. Unionsfraktionsvize Frei wirft Griechenland „Verwaltungsversagen“ vor.

Im Rahmen der EU-Türkei-Erklärung zur Beendigung der irregulären Migration sind seit März 2016 erst 1995 Migranten aus Griechenland in den Nachbarstaat abgeschoben worden, wie aus einem WELT AM SONNTAG vorliegenden Bericht der EU-Kommission hervorgeht. Im selben Zeitraum wurden demnach im Gegenzug 25.660 Syrer aus der Türkei legal in die EU geflogen. Mehr in der Welt …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 28/01/2020 - 15:34

    Man kann es drehen und wenden wie man will, Deutschland hat immer die Arschkarte und die
    Türkei lacht sich ins Fäustchen!

  2. #2 von CheshireCat am 29/01/2020 - 01:16

    Aufgeschoben Abgeschoben ist nicht aufgehoben.

    https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/intensive-rueckkehr-bemuehungen-abgeschobener-clan-boss-miri-er-will-zu-seinen-deutschen-kindern_id_11590744.html
    Intensive Rückkehr-Bemühungen

    Der vor rund zwei Monaten in den Libanon abgeschobene Clan-Boss Ibrahim Miri (46) will so schnell wie möglich nach Deutschland zurückkehren. Laut seinem Rechtsanwalt Albert Timmer strebt er „eine Verkürzung“ der siebenjährigen Einreisesperre an. Hintergrund: Nach Miris Ausweisung wurde seine deutsche Tochter geboren. Damit hat er jetzt das Sorgerecht für zwei Kinder mit deutscher Staatsangehörigkeit – und will alsbald zu ihnen.

    Intensiv-Straftäter Miri: 19 Mal rechtskräftig verurteilt…

  3. #3 von axel kuhlmeyer am 29/01/2020 - 09:47

    Wie vor Jahren analysiert, wird der Teufel Merkel nicht mehr aus dem Würgegriff entlassen, in den sie sich freiwillig begeben hat.

    Diese Geschäftsidee wird auf ewig dafür sorgen, daß Bürgerkriege in den verschiedenen Islamländern weitergereicht werden. Neben den garantierten Einnahmen Erdogans auch deshalb, weil der Islam als solcher den Auftrag Mohammeds bezüglich der Globalisierung als Ziel, nur noch auf diese Art realisieren kann.

    Nicht nur an diesem Beispiel erkennt der Bürger, daß Politiker der Gegenwart eher ins Irrenhaus gehörten, als in der Lage sein sollten, im Bundestag fatale Entscheidungen zum Nachteil des Landes zu treffen.