LIVE: Bauernprotest zur grünen Woche

Laute NGOs mit garantiertem Widerhall in den Medien fordern mit einer »Agrarwende« mehr »Ökologie« in der Landwirtschaft. Anläßlich der Grünen Woche skandieren satte Städter »Wir haben es satt«. Für die Bauern geht es dagegen um ihre wirtschaftliche Existenz. weiter bei Tichys Einblick

 

  1. #1 von quotenschreiber am 18/01/2020 - 13:30

    Demo vor dem Auswärtigen Amt:

  2. #2 von quotenschreiber am 18/01/2020 - 14:33

    Und in Paris wieder gegen Macron:

  3. #3 von Heimchen am Herd am 18/01/2020 - 18:23

    „Anläßlich der Grünen Woche skandieren satte Städter »Wir haben es satt«. Für die Bauern geht es dagegen um ihre wirtschaftliche Existenz.“

    Was müssen sich diese satten Städter wieder einmischen? Glauben sie, die Bauern wären zu
    doof um sich durchzusetzen? Die Bauern sind intelligente Menschen, von denen die Städter
    einiges lernen können! Ich bin auch der Meinung, dass die Bauern zu wenig für ihre Produkte
    bekommen, den Reibach machen die Supermärkte!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 18/01/2020 - 18:25

    In Paris wird gerade wieder geschossen!

  5. #5 von Heimchen am Herd am 18/01/2020 - 18:35

    Im Libanon geht es auch zur Sache, dort wird auch geschossen! Ich weiß nicht, ob die scharf
    schießen?

    Protests continue in Lebanon as economic crisis deepens | LIVE

    *https://www.youtube.com/watch?v=QRqlmQzAK18

  6. #6 von Heimchen am Herd am 18/01/2020 - 18:38

    Nachrichten aus Israel!

    Chaos reigns in Middle East – This Week in 60s 18.1.20

    *https://www.youtube.com/watch?v=S6EMqwl7CEQ

  7. #7 von Heimchen am Herd am 18/01/2020 - 18:41

    Wenn man das alles sieht, denkt man, die ganze Welt ist verrückt geworden!

  8. #8 von CheshireCat am 18/01/2020 - 23:31

    „Die Grünen fordern das Verbot von »Billiglebensmitteln«, …“

    Die Bunte Republik basiert auf dem Gesellschaftsvertrag,
    dass Prekariat ruhig bleibt, weil es im Discounter Hähnchenschnenkel für 1,99 Euro / Kilo kaufen kann.
    Wird dieser Gesellschaftsvertrag nicht erfüllt, wird die Bunte Republik erschüttert.

    Das ist so einfach, dass selbst große Teile von CDU / CSU / SPD es verstehen.
    Nur debile CDU Weiber (Mehrkill & Co.) und die Grünen verstehen das nicht.
    So blöd muss man erstmal sein.

    „… fordern laute, gut organisierte NGOs mit garantiertem Widerhall in den Medien in einer »Agrarwende« mehr »Ökologie« in der Landwirtschaft.“