Archiv für Dezember 2019

Rettet den Menschenverstand

Das Überleben der Menschheit kann nur durch kühle Rationalität gesichert werden. Dagegen führen Reizüberflutung, Überemotionalisierung und Bildersucht zu einer Überhitzung der Gerhirnsphären um mehr als drei Grad Celsius. weiter bei Tichys Einblick

8 Kommentare

Terror gegen Israel – aus der Türkei

Die Türkei erlaubt hochrangigen Hamas-Aktivisten, von Istanbul aus Angriffe auf Israel zu planen, kann The Telegraph aufdecken, indem Präsident Recep Tayyip Erdogan für Anführer der Terrororganisation den Gastgeber spielt. weiter bei Mena-Watch

2 Kommentare

Zum Gedenken an Peter Schreier

Der große deutsche Tenor Peter Schreier ist verstorben.

Ein Kommentar

Kritik an muslimischer Weihnachtsbotschaft

Der Zentralrat der Muslime warnt vor Gewalt. Erwähnt wird der Terrorismus von rechts, nicht aber die Gefahr, die von radikalen Muslimen ausgeht, kritisiert Gunnar Schupelius. weiter bei BZ

3 Kommentare

Vermummte überfallen Weihnachtsgottesdienst

Am Heiligabend haben vermummte Aktivisten den Gottesdienst in der Kirche Kleinhüningen gestört. Sie haben ein Transparent entrollt und eine Ansprache gehalten: Mit der Parole «Frieden statt Hetze» haben die Aktivisten einen friedlichen Gottesdienst gestört und gegen die Pfarrerin gehetzt. «Das geht definitiv zu weit», erklärt Kirchenratspräsident Pfr. Dr. Lukas Kundert. «Die Kirche prüft deshalb eine Strafanzeige.» weiter bei ERK

2 Kommentare

Die moderne Weihnachtsgeschichte

Die moderne Weihnachtsgeschichte 2019 geht in etwa so: Die scheinheiligen zwei Ökumenlinge Karldinal Marx und Heinrich Bedford-Strohm folgten einem Funksignal, das wie ein Stern blinkte, und sie schließlich bis vor die Küste Libyens führte. Dort, in einem Schlauchboot (frühere Übersetzungen sagten „Krippe“) fanden sie zahlreiche heilige Familien, von denen die Prophezeiung gesprochen hatte. Flugs verluden sie alle auf ihr schaukelndes Schiff (ältere Schriften sprechen von Kamelen), um sie in fremde Herbergen zu bringen. Myrrhe, Gold und Weihrauch konnten die Drei aus dem Morgenland leider nicht entbehren (wäre ja wohl noch schöner!), kostenloser Transport muss reichen. Auch das mit den Engeln aus alternativen Texten fehlt in der modernen Interpretation. weiter bei Tichys Einblicke

2 Kommentare

Araber überfallen Weihnachtsfeier

In Aue-Bad Schlema ist es Heiligabend in einem Pfarrhaus zu einer Messerstecherei mit zwei Verletzten gekommen. Die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde St. Nicolai hatte am 24. Dezember Bedürftige ins Pfarrhaus geladen. Keiner sollte allein den Weihnachtsabend verbringen müssen. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, gab es jedoch Streitigkeiten mit einem 53-jährigen Mann aus Syrien, der daraufhin der Veranstaltung und des Pfarrhauses verwiesen wurde. weiter bei MDR

4 Kommentare

Ratschläge zum Fest

An Weihnachten ist der Wunsch nach Harmonie so groß wie das Risiko, das Falsche zu sagen. Gerade deshalb reicht oft schon ein beiläufiger Satz – und es knallt. Mit diesen 30 Aussagen setzen Sie den Familienfrieden aufs Spiel. weiter bei WELT

3 Kommentare

Korrekte Geschenke

Ökologisch korrekt müssen sie sein, die Weihnachtsgeschenke für die Kleinsten. Das hier schon länger lebende Kind bekommt Naschies mit viel Grün, reichlich Vitaminen und lecker Flohsamen aus dem Fair-Trade-Handel. Letzteres damit das Kind bei zu viel Frust wenigstens gut kacken kann und lustvoll sein anale Phase überwindet. Sollen ja schließlich keine Schädigungen zurückbleiben auf dem Weg in eine neue, grünere Zukunft. weiter bei Cartoons

3 Kommentare

Frohe Weihnachten!

8 Kommentare

Weihnachtsgrüße vom Gebührenzahler

§ 15 Abs. 3 DSGVO gibt jedem Beitragszahler Auskunftsansprüche darüber, was der “Beitragsservice” mit seinen Daten macht. Wollen Sie das nicht sowieso schon immer wissen? Das ist übrigens ein Rechtsanspruch, die Auskunft ist kostenlos schriftlich innerhalb eines Monats zu erteilen. Hier gibt es bereits ein Formular, das in zwei Minuten ausgefüllt ist. Per Post oder per Mail abschicken, fertig.

Gerade die vor uns liegende Weihnachtszeit erweist sich als für diese Anfrage ideal. Es fallen nämlich jede Menge Werktage weg, die Monatsfrist bleibt aber bestehen.

Lesen bei RA Steinhöfel

Ein Kommentar

Vertrauen in Justiz schwindet

Laut einer von Focus-Online in Auftrag gegebenen Umfrage des Civey-Instituts (Berlin) nimmt die Glaubwürdigkeit der deutschen Justiz weiterhin erdrutschartig ab. Nur noch 39 Prozent der Bundesbürger (bei den AfD-Wählern nur noch 10 %) vertrauen Gerichten und Staatsanwaltschaften. Ein Supergau für den Rechtsstaat. weiter bei Philosophia Perennis

5 Kommentare

Der hat „Neger“ gesagt – und durfte es

AfD-Politiker Kramer spricht in einem Zwischenruf bei einer Debatte um Leistungsmissbrauch durch Asylbewerber von „Neger“ und verwendet das Wort auch in einem Redebeitrag. Er wird zur Ordnung gerufen. Letzteres bewertet ein Gericht als Verstoß gegen die Landesverfassung. weiter bei ntv

6 Kommentare

Staatsideologie und Denunziation spaltet Familien

Den eigenen Vater an den Staat verpfeifen – das ist die Geschichte des russischen Jungen Pawel Morosow. Als Heldenpionier wurde der damals 13-Jährige dafür zu einer Ikone in der Sowjetunion, zum Volkshelden, nach dem Schulen und Straßen benannt wurden. In meinen 16 Jahren als Korrespondent in Russland bin ich immer wieder auf seinen Namen gestoßen. Heute gilt er – außer bei Sowjet-Nostalgikern – in Russland vielen als negativer Held, als Inbegriff für die Auswüchse des Kommunismus und einer totalitären Ideologie bis hinein in Familien. weiter bei Reitschuster

3 Kommentare

Der weibliche Penis

Von Birgit Kelle

„Wann ist ein Mann ein Mann?“, fragte einst Herbert Grönemeyer in sein Mikrofon und besang die männlichen Klischees, die wir deswegen so gut kennen, weil wir sie täglich millionenfach erleben und damit genaugenommen den Status des Klischees widerlegen. Doch wann ist eine Frau eine Frau, wenn nach neuer Gender-Definition, wie sie etwa in Großbritannien, Kanada oder auch Teilen der USA bereits praktiziert wird, die Biologie angeblich nichts mehr über unser Geschlecht aussagt und die Kategorie Geschlecht der Selbstinszenierung des Einzelnen überlassen ist? Wann ist eine Frau eine Frau, wenn DNA, Chromosomen, Biologie, Natur und wissenschaftliche Fakten sich dem gefühlten Geschlecht und selbstdefinierten Geschlechterkategorien beugen sollen? Mehr auf der Achse…

6 Kommentare