EU verordnet mehr Immigranten

EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos fordert von den Mitgliedsstaaten mehr Umsiedlungen besonders schutzbedürftiger Flüchtlinge aus den Lagern in Drittstaaten. Mit Ruanda laufen Gespräche über die Aufnahme von Migranten. weiter bei WELT

  1. #1 von Heimchen am Herd am 28/11/2019 - 19:25

    „EU verordnet mehr Immigranten“

    Der Artikel ist vom 31.8.2019, inzwischen dürften wieder jede Menge „Schutzbedürftige“ bei uns
    gelandet sein!

    Ich kann das alles nicht mehr hören! Wie es uns geht, interessiert die EU nicht!
    Auch werden wir wieder mit Bettelbriefen von allen möglichen Hilfsorganisationen bombardiert!
    Die landen alle im Mülleimer! Es reicht!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 28/11/2019 - 19:37

    „EU verordnet mehr Immigranten“

    Und ich verordne mehr deutsche Kinder für unser schönes Land!

    Unser schönes Deutschland

    *https://www.youtube.com/watch?v=tuNuvfv2LG4

  3. #3 von CheshireCat am 28/11/2019 - 22:03

    „Nach Angaben von Avramopoulos kamen in den vergangenen zwei Jahren „nahezu 35.000 Menschen“ im Rahmen des EU-Umsiedlungsprogramms nach Europa.“

    Was ist aber mit anderen 700 Mio. Afrikanern, die nach Europa wollen?
    Und die täglich noch mehr werden.
    https://www.20min.ch/ausland/news/story/Bis-2050-leben-allein-in-Afrika-2-5-Mrd–Menschen-24799462
    Bis 2050 leben allein in Afrika 2,5 Mrd. Menschen
    In Afrika soll sich die Bevölkerung ¬gemäss Zahlen des Berlin-¬Instituts bis dahin auf 2,5 Milliarden verdoppeln.

    Vielleicht hat der Bestmensch Avramopoulos in seinem Haus Platz?

  4. #4 von tacheles am 29/11/2019 - 02:36

    BERTOLD BRECHT:
    „Wenn die Politik unzufrieden mit dem Wahlvolk ist –
    muss es sich ein anderes Wahlvolk suchen!“
    Nach diesem Ratschlag agiert die derzeitige POLITMAFIA.