Kein Tag ohne Gewalt

Morddrohungen, Drogenhandel, brutale Gewalt unter Schülern und gegen Lehrkräfte: So schildert Doris Unzeitig ihren Alltag an einer Berliner Brennpunktschule. Fünf Jahre lang hat sie dort als Rektorin gearbeitet. Im September 2018 hat sie aufgegeben. In ihrem Buch „Eine Lehrerin sieht Rot: Mini-Machos, Kultur-Clash, Gewalt in der Schule und das Versagen der Politik“ rechnet sie mit den Behörden und dem Schulsystem ab. Nicht sie habe die Kinder im Stich gelassen, sondern die Politik. weiter bei ntv

  1. #1 von CheshireCat am 13/11/2019 - 13:12

    „Kein Tag ohne Gewalt“

    DIE WAHNSINNIGEN KRIEGEN DEN HALS IMMER NOCH NICHT VOLL

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/10-200-neusiedler-aus-afrika-und-einige-unbeantwortete-fragen/
    10 200 „Neusiedler“ aus Afrika und einige unbeantwortete Fragen
    Die Ansiedlung von 10.200 Afrikanern und Arabern nach Deutschland in den Jahren 2018 und 2019 durch die International Organization for Migration (IOM) verläuft planmäßig.


    „Kommt zu Mutti Merkel nach Germoney.“

  2. #2 von CheshireCat am 13/11/2019 - 13:13

    NEUES AUS DER ANSTALT
    Abteilung GLEICHBEHANDLUNG

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.eugh-urteil-asylunterkuenfte-duerfen-gewalttaetige-fluechtlinge-nicht-rauswerfen.e563e0d2-de9e-4cda-af84-6dfcd6e880ed.html
    EuGH-Urteil
    Asylunterkünfte dürfen gewalttätige Flüchtlinge nicht rauswerfen

    Aber einen gesetzestreuen deutschen Bürger darf man selbstverständlich aus der Wohnung auf die Straße werfen.
    *Inshallah!*

    https://www.rtl.de/cms/mehr-menschen-wohnungslos-zahl-der-obdachlosen-in-deutschland-steigt-4435193.html
    Die Zahl der Obdachlosen in Deutschland ist um 4,2 Prozent auf insgesamt 678.000 Menschen gestiegen.

  3. #3 von Heimchen am Herd am 13/11/2019 - 17:12

    „Morddrohungen, Drogenhandel, brutale Gewalt unter Schülern und gegen Lehrkräfte: So schildert Doris Unzeitig ihren Alltag an einer Berliner Brennpunktschule.“

    Und dann wundern sich die Leute, wenn keiner mehr Lehrer werden will!
    Und dass es sich bei diesen brutalen Schülern überwiegend um Migrantenkinder handelt, darf
    natürlich nicht erwähnt werden, sonst ist man Nazi!

  4. #4 von Axel Kuhlmeyer am 14/11/2019 - 09:12

    Meine Erfahrung an Berliner Schulen präzise gepaust. Schon vor 30 Jahren.

    Ist Frau Unzeitig noch zeitig genug oder mittlerweile leider hoffnungslos unzeitig?

  5. #5 von Heimchen am Herd am 14/11/2019 - 10:16

    #4 von Axel Kuhlmeyer am 14/11/2019 – 09:12

    „Meine Erfahrung an Berliner Schulen präzise gepaust. Schon vor 30 Jahren.“

    Axel, dann könntest Du ja auch ein Buch darüber schreiben wie Frau Unzeitig! Fragt sich nur, ob
    die Gutmenschen die Wahrheit überhaupt wissen wollen? Denn dann fällt ihr Traum von Multikulti
    nämlich zusammen!

  6. #6 von Zalman Yanowsky am 14/11/2019 - 21:05

    Zwischendurch eiert sie etwas herum, aber im letzten Satz spricht sie es aus: Die Lehrer an sog. Brennpunktschulen stellen eine Negativauslese dar. Es ist also wie in der Politik (mit Ausnahme der AfD).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.