„Aktivisten“ vor Gericht

Eschweiler Nach einer Kraftwerksblockade hat RWE Klimaaktivisten auf zwei Millionen Euro Schadenersatz verklagt. Vor dem Amtsgericht Eschweiler geht es jetzt erst mal um die strafrechtliche Seite. weiter bei Rheinische Post

  1. #1 von ingres am 13/11/2019 - 09:37

    Wie kann man gute, über dem Gesetz stehende Menschen anklagen. Ich meine, ich will ja nicht sagen, dass auch die Richter bereits vollkommen gleichgeschaltet sind, aber diese guten Menschen haben doch i,a. einen Bonus. Eine Strafe darf durchaus bezweifelt werden.