Archiv für Oktober 2019

Thüringen hat gewählt

Die Angstwahl der etablierten Parteien ist gelaufen. Nach bisherigen Prognosen wird eine starke AfD den Parteienklüngel der Altparteien nachhaltig stören. Bald wissen wir mehr.

43 Kommentare

IS-Boss von US-Soldaten getötet

Beginn bei 45:30

3 Kommentare

Berlins schönster Weihnachtsmarkt vor dem Aus

Der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg wird möglicherweise nicht stattfinden. Denn das Bezirksamt glaubt nicht, dass die Sicherheit auf dem Markt ausreichend gewährleistet werden kann. weiter bei Berliner Zeitung

Ein Kommentar

Wir Stichwortgeber

Von Henryk M. Broder

Von Zeit zu Zeit lädt die grüne Bundestagsageordnete und Vizepräsidentin des Bundestages, Claudia Roth, Journalisten in ihr Abgeordnetenbüro ein, um ihnen aus den Hassmails vorzulesen, die sie täglich bekommt. Sie geht, soweit möglich, auch juristisch gegen die Absender vor. Wenn sie Erfolg hat, „kostet der Aufruf, mich aufzuhängen, gern auch mal 4800 Euro“, sagte sie in einem Interview, das sie zusammen mit ihrer Kollegin Renate Künast der „Augsburger Allgemeinen“ Anfang dieser Woche gab. Mehr auf der Achse …

Ein Kommentar

DDR 2.0: Lachen verboten

Der umstrittene Kabarettist Uwe Steimle muss um seine Auftritte im Mitteldeutschen Rundfunk fürchten. Der MDR will offenbar seine Zusammenarbeit mit dem Komiker überdenken, wie der „Spiegel“ berichtet. Grund dafür sind politisch kontroverse Äußerungen. weiter bei FOCUS

Hinterlasse einen Kommentar

Wahlkampfabschluss der AfD in Erfurt

9 Kommentare

Ein Syrer bei den GRÜNEN

5 Kommentare

Von Linken verraten

2 Kommentare

Warum ich ein deutscher Nationalist bin

‎Rafael Castle‎ an Henryk Broder

Warum ich ein deutscher Nationalist bin (obwohl ich kein Deutscher bin)

Die Mehrheit der Deutschen kann nicht nachvollziehen wie sehr traditionelle deutsche Tugenden wie Fleiß, Ordnung, Sauberkeit, Pünktlichkeit und Gründlichkeit im Ausland geschätzt werden. Diese sind Preußische Tugenden. Die Preußischen Tugenden, die während der letzten zehn Jahre meines Aufenthalts in Deutschland, wesentlich schwächer geworden sind.
In den letzten zehn Jahren sind in Deutschland Straßen schmutziger geworden, Busse und Züge unverlässlicher, und Nächte gefährlicher. Nach amtlichen Statistiken ist die wirtschaftliche Lage in Deutschland besser als je. Meinerseits merke ich nur, das Miets- und Strompreisen stets teurer werden.
Was ist denn passiert? In diesen zehn Jahren wurde Deutschland von einer Elite regiert, die Alles macht, um deutsche Werte zu liquidieren. Nicht nur haben wir eine Ministerin, die die Existenz einer deutschen Leitkultur abstreitet. Wir haben auch Bundes-und Landesregierungen, Kirchen, Universitäten, Medien und großen Unternehmen, die uns Multikulti als die größte deutsche Errungenschaft der Geschichte an die Nase binden wollen.
Den Rest des Beitrags lesen »

22 Kommentare

Teddybärensaison wieder eröffnet

Nur vier Jahre ist die sogenannte „Flüchtlingskrise“ her. Vieles deutet darauf hin, dass sich ein Ansturm wie 2015 wiederholt. Doch in Deutschlands Politik und Medien ist von einer Einsicht in das damalige Versagen nichts zu bemerken. Man macht einfach weiter. weiter bei Tichys Einblick

14 Kommentare

Linker Journalist provoziert auf Buchmesse

Am Messestand von Götz Kubitschek:

2 Kommentare

Maaßen kritisiert Medien

3 Kommentare

Greta in Kanada

Ein Kommentar

Diesel – umweltfreundlichste Technik

3 Kommentare

Guter Film, falsche Analogie

Von Thomas Rietzschel

Die Irrfahrt der „St. Louis“ mit fast 1000 Juden an Bord ist einer der schlimmsten Fälle unterlassener Hilfeleistung. Jetzt hat sich die ARD der Geschichte angenommen, und herausgekommen ist ein guter Film, mit dem allerdings suggeriert wird, dass es eine „evidente Parallelität“ zwischen 1939 und 2019 gibt. / mehr< auf der Achse …

.

3 Kommentare