Zur Shell-Jugendstudie

  1. #1 von Heimchen am Herd am 30/10/2019 - 19:18

    „Zur Shell-Jugendstudie“

    Die Jugend ist doch überwiegend normal (konservativ) eingestellt, das lässt mich hoffen!
    Lasst Euch nicht einschüchtern von den Linken, liebe Jugend, sagt was Ihr denkt! Ihr seid mehr,
    als Ihr denkt!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 30/10/2019 - 19:23

    Shell Jugendstudie 2019: Jugendliche melden sich zu Wort

    15. Okt 2019

    Jugendliche melden sich vermehrt zu Wort und artikulieren ihre Interessen und Ansprüche nicht nur untereinander, sondern zunehmend auch gegenüber Politik, Gesellschaft und Arbeitgebern. Dabei blickt die Mehrheit der Jugendlichen eher positiv in die Zukunft. Ihre Zufriedenheit mit der Demokratie nimmt zu. Die EU wird überwiegend positiv wahrgenommen. Jugendliche sind mehrheitlich tolerant und gesellschaftlich liberal. Am meisten Angst macht Jugendlichen die Umweltzerstörung.

    Weiterlesen hier: https://www.shell.de/medien/shell-presseinformationen/2019/shell-jugendstudie-2019-jugendliche-melden-sich-zu-wort.html

  3. #3 von Zalman Yanowsky am 30/10/2019 - 20:01

    Wie recht sie hat! Und wie gut sie sich auszudrücken versteht!

  4. #4 von CheshireCat am 30/10/2019 - 22:04

    So zog die Jugend von Tenochtitlan
    Cortez entgegen im Willkommenswahn
    (Netz-Fund)