SED kennt keine Bürgerbeteiligung

In Steglitz-Zehlendorf wehren sich Bezirksamt und Anwohner entschieden gegen die Unterbringung von Flüchtlingen. Dennoch hat Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) die Verfahren an sich gezogen und übergeht ganz offensichtlich die Bedenken vor Ort. weiter bei BZ

  1. #1 von Heimchen am Herd am 23/10/2019 - 19:51

    „Wenn es um Flüchtlinge geht, bricht dieser Senat seine Versprechen und ignoriert alle Einwände der Anwohner und Politiker vor Ort.“

    Ja, wer hat denn diese linken Idioten gewählt? Selber schuld, kann ich da nur sagen! Wie bestellt,
    so geliefert!

  2. #2 von CheshireCat am 23/10/2019 - 22:40

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1225-9-oktober-2019

    Wenn die DDR wiederkommt, wird sie nicht sagen: Ich bin die DDR.
    Sie wird sagen: Ich bin das bunte, weltoffene Deutschland.

    (Leser ***)