Kein Herzl-Preis für Merkel!

Amerikanische Juden wenden sich gegen die Entscheidung des Jüdischen Weltkongresses, Angela Merkel den Theodor-Herzl-Preis zu geben. Sie verweisen auf Merkels Unterstützung für den Nuklear-Deal mit dem Iran und ihr Versagen, den wachsenden Judenhass in Deutschland zu bekämpfen. The Zionist Organization of America erklärte am Freitag, wie die Jerusalem Post berichtet: weiter bei Tichys Einblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 16/10/2019 - 19:32

    Angela Merkel bekommt den Theodor-Herzl-Preis. Wofür?

    Ich habe nie angenommen, gehofft oder geglaubt, Juden wären intelligenter als Angehörige anderer Spezies. Sind sie aber nicht. Und warum sollten sie auch? Mir würde es schon reichen, wenn sie nicht blöder wären. Sind sie aber. Und das finde ich bedauerlich. Natürlich nicht alle Juden, aber doch ein paar, die es weit gebracht haben.

    Die Archive sind voll mit Geschichten über deutsche Juden, die zu Beginn des Dritten Reiches glaubten, ihnen könnte nichts passieren, die Wut der Nazis würde sich nur gegen die kulturlosen Ostjuden richten. Einige wenige sympathisierten sogar mit den Nazis und wurden so zu tragischen Gestalten.

    Wenn es irgendeine Lehre aus dem letzten Holocaust gibt, dann die, dass Appeasement nichts nutzt, und dass nicht gute Manieren das Leben und Überleben der Juden sichern, sondern Militanz. Das ist nicht schön, aber unvermeidlich. Wenn Israel sich zu einer pazifistischen Nation erklären würde, könnten die Israelis gleich die Koffer packen, sofern sie noch dazu kämen.

    Diese einfache Botschaft scheint freilich in der Diaspora noch nicht angekommen zu sein. Da wird geschleimt und gebuckelt, und je mehr sich der Antisemitismus manifestiert – wie neulich wieder in der Neonazi-Hochburg Dortmund –, umso mehr suchen die Juden nach einer starken Hand, die sie beschützt. Es sind Dhimmis, die ihre jüdisch-christlichen und deutsch-jüdischen Exerzitien unter Polizeischutz hinter dicken Mauern feiern.

    Weiterlesen hier: https://www.achgut.com/artikel/angela_merkel_bekommt_den_theodor_herzl_preis._wofuer

    Um es mit Broder zu sagen: „Die spinnen, die Juden. Und wie!“

  2. #2 von Heimchen am Herd am 16/10/2019 - 19:38

    „Dafür, dass ihr Mann bei den UN sich bei Anti-Israel-Resolutionen der Stimme enthält, das heißt de facto gegen Israel stimmt? Dafür, dass derselbe Apparatschik „den Raketen-Terror der Hamas auf israelische Zivilisten mit dem Abriss von Häusern gleichgesetzt“ hat? Dafür, dass sie nicht nur die deutsche Botschaft nicht von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt hat, wie es die USA getan haben, sondern auch andere Staaten vor einem solchen Schritt gewarnt haben soll? Für all das bekommt sie den Theodor-Herzl-Preis? “

    Ja, es ist nicht zu fassen!

  3. #3 von CheshireCat am 16/10/2019 - 21:21

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1228-15-oktober-2019

    Was hat Frau Merkel für das deutsche Volk Positives erreicht? Nichts, wie Sie selbst häufig thematisieren. Dafür hat sie das deutsche Volk unter Umgehung geltenden Rechts geschädigt, wo sie nur konnte und kann.

    Was hat Frau Merkel für das jüdische Volk in Deutschland Positives erreicht? Nichts. Dafür hat sie Abertausende ihrer Todfeinde ins Land geschleust.

    Was hat Frau Merkel für den Staat Israel Positives erreicht? Wenn Ihnen etwas einfällt, sagen Sie es mir bitte.

    Trotzdem hat Frau Merkel alle verfügbaren Orden, Medaillen und Preise der jüdischen Eliten von ‚Theodor Herzl‘ bis ‚B’nai B’rith‘ abgeräumt, obwohl ihr einziger erkennbarer Verdienst die strafbare, völkerrechtswidrige, massive Schädigung des deutschen Volkes und seines Staates ist.

    Solange sich die von jedem Besonnenen verteidigten jüdischen Beter nicht selbst vernehmbar gegen ihre Eliten positionieren, werden sie Opfer ihrer eigenen Exponenten sein und jener, die meinen, die Wehrlosen angreifen zu müssen, weil sie Verursacher nicht erwischen können.

    Mit antisozialistischem Gruß!
    Unheil Merkel!

    Ihr ***

  4. #4 von CheshireCat am 16/10/2019 - 21:22

    NEUES AUS DER ANSTALT
    Abteilung FARBE BEKENNEN / HALTUNG ZEIGEN

    https://www.ejz.de/blick-in-die-welt/politik/cdu-lehnt-ju-forderung-nach-anerkennung-jerusalems-als-hauptstadt-israels-ab_241_111786060-122-.html
    CDU lehnt JU-Forderung nach Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels ab

    Die Junge Union wandelt in der Außenpolitik auf Donald Trumps Pfaden und fordert die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels. In der Union stoßen die Nachwuchspolitiker damit auf Widerstand. Die Außenpolitiker der Unionsfraktion argumentieren, die Forderung der JU widerspreche dem Ziel einer Zwei-Staaten-Lösung.

  5. #5 von DFens am 17/10/2019 - 02:29

    Meine dringende Empfehlung: Lektüre des Artikels der „The Jerusalem Post“, auf dem sich Tichy und Broder beziehen (Link unten). Welche Leute auch immer beim WJC diese Entscheidung vorangetrieben haben, die bekommen ihr Fett weg. Es geht heftig zur Sache. Die im Originaltitel der TJP zitierten Kritiker bringen exakt das, was gebracht werden muss, auf den Punkt. Ohne Tabu! Der Preis hat einen Hautgout und der Geruch bleibt. Sowohl die Entscheider beim WJC als auch Merkel werden von den Kritikern rund gemacht (ZAO und weitere, jüdische Stimmen, auch aus Deutschland). Gut so! In Folge dessen werden sich viele Leute mit Merkel und ihrer Politik näher beschäftigen. So wie es Pyrrhussiege gibt, scheint es auch Pyrrhuspreise zu geben. Ja…selbstverständlich gibt es beim WJC, hier in Deutschland, in Israel und was weiß ich noch sonst wo Funktionäre, die den Gong nicht gehört haben. Finde ich weder problematisch noch bemerkenswert. Klasse allerdings ist, dass der Widerspruch gegen diese Entscheidung spektakulär in der Welt ist. Vor allem in den USA und in Israel. Den Preisentscheidern und der Preisträgerin dürfte dieser Preis schwer im Magen liegen. Auch das ist gut so!

    https://tinyurl.com/y3acpnvt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.