Gruß aus Bonn

  1. #1 von Heimchen am Herd am 28/09/2019 - 17:06

    „Gruß aus Bonn“

    Aus Bonn?? OMG, das ist ja beängstigend! Wieso wird sowas bei uns erlaubt?

  2. #2 von Heimchen am Herd am 28/09/2019 - 17:20

    Islamische Selbstgeißelung und ein Kind mittendrin! Ashura Fest

    *https://www.youtube.com/watch?v=cUiTVxOqGdY

    Lisa Licentia
    23.900 Abonnenten

    Am 1.6.2019 fand das „Ashurafest“ in Bonn statt. Ein Islamischer Trauermarsch bei dem sich Erwachsene (und auch ein Kind!) so heftig auf die Brust schlagen, sodass große, nicht übersehbare blaue Flecken entstehen. Allein die Tatsache dass das an einem Sonntag Nachmittag in der Bonner Innenstadt passiert, sollte jedem zu denken geben der „den großen Austausch“ immer belächelt hat.

  3. #3 von Antipode am 28/09/2019 - 17:25

    Früher ging von Bonn der Aufbau eines erfolgreichen Staates aus, heute Deutschlands schleichender Untergang.
    Ich frage mich gerade, wann haben unsere großen Demokraten einen Wählerauftrag für dieses Zerstörungswerk erhalten?

  4. #4 von Axel Kuhlmeyer am 28/09/2019 - 19:27

    Gruß aus Hannover – Niedersachsen. STOP!

    Innenminister Pistorius (S P D ) massiv unter Druck. STOP!

    Korruptionsvorwürfe an die SPD, nach der unseligen Entlassung des Oberbürgermeisters in Hannover (S P D) aus selbigem Anlaß, können kaum entkräftet werden. S T O P!

    Das Schicksal der einst ruhmreichen Partei Brandts und Schmidts wurde von Verbrechern („Enkeln“) der vorsätzlichen Entweidung überlassen.

    Hier haben wir die häßliche Fratze und Mechanismen einer bolschewistischen Partei unter dem Mikroskop. Der Skandal sollte am Köcheln gehalten werden, bis die Partei sich abmeldet.

    Korruption darf sich nicht auszahlen in unserer Demokratie!