Mohammed rettet das Weltklima

Deutschland steht diese Woche im Zeichen des Klimaschutzes. Und was machen die Muslime? Unsere Kolumnistin weiß es: Der Schutz der Umwelt steht schon im Koran.

Alles andere wäre auch ein Wunder gewesen. Den ganzen Quatsch liest man bei t-online

  1. #1 von Axel Kuhlmeyer am 22/09/2019 - 11:05

    Professor Alexander Demandt, seine Sicht bezüglich der Islamisierung unseres Landes und ihrer Konsequenz, aus geschichtswissenschaftlicher Sicht :

    Gerade Bei PI: Ausmaß der Bedrohung. Nachweis quasi hochverräterischer Unterstützung der
    Merkelregierung und ihrer Lakaien, infolge Kollaboration mit dem Islam und dessen Ziel, unsere Verfassung zu beseitigen, dem Islam, der Scharia den Weg zu bereiten, ein anderes (undemokratisches) Gesellschaftssystem zu implementieren.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 22/09/2019 - 12:35

    „Eine Kolumne von Lamya Kaddor“

    Danke, das reicht, mehr brauch ich nicht zu lesen!

    Wie kann man das nur hier einstellen? Wollt Ihr uns den Sonntag verderben?

  3. #3 von CheshireCat am 22/09/2019 - 16:02

    „Liest man zwischen den Zeilen, stehen die Gebote der Energiewende schon im Koran“

    Klar.
    „Tötet die Ungläubigen!“ (Sure 2, Vers 191)
    So reduziert man CO2-Ausstoß.


    Ein importierter arabischer Klima-Schützer

  4. #4 von CheshireCat am 22/09/2019 - 16:05

    Noch ein Grund aus fossiler Energie auszusteigen:

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1208-20-september-2019

    Es gibt einen einzigen wirklichen Anlass, den Kohlendioxidausstoß zu senken: den Islam. Dessen Ausbreitung wäre ohne das Erdöl nämlich praktisch beendet. Interessante Überlegungen dazu im Zusammenhang mit dem Angriff auf die Aramco-Ölfelder finden Sie hier:

    https://www.danisch.de/blog/2019/09/20/boersengang/#more-31083
    Ich habe ja schon lange den Verdacht und ihn auch schon öfters geschrieben, dass der ganze Öko-Umwelt-CO2-Krampf eben nichts mit Umweltschutz zu tun hat, sondern es darum geht, den Westen vom Ölkauf bei den Saudis und den angrenzenden Staaten zu entwöhnen und denen den Geldfluss abzudrehen.

    Es ist einfach katastrophal, wenn der Westen arbeitet und zahlt, und die hocken einfach da, lassen das Öl sprudeln, kassieren Milliarden und machen dann Blödsinn damit. Kurioserweise ist das ja eigentlich ein linkes Modell, dass die, die arbeiten, die miternähren müssen, die nicht arbeiten. Aber Linke sind jetzt alle dagegen und wissen selbst gar nicht so genau, warum eigentlich. Ich habe den Verdacht, dass das alles manipuliert ist, um den Geldfluss nach Nahost unter Kontrolle zu kriegen.

    Und das hatte in den letzten Jahren ja auch schon Wirkung. Saudi Arabien kassiert zwar unglaublich viel Geld, kann damit aber nicht umgehen und verprasst zuviel, deshalb schrumpfen ihre Geldbestände.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.