I-Männchenleben 2019

Kamen (NRW) – Schlägerei zwischen zwei Familien bei der Einschulung an der Friedrich-Ebert-Grundschule in Kamen!

Laut Polizei gingen zum Ende der Feierlichkeiten für 73 neue Schulkinder und ihre Familien gegen 10.40 Uhr Familien türkischer Herkunft aufeinander los. Sie seien schon seit Längerem verfeindet. weiter bei BILD

  1. #1 von quotenschreiber am 29/08/2019 - 16:30

    Ein unvergesslicher erster Schultag für unsere Kinder.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 29/08/2019 - 17:12

    „Es war in Kamen für 73 Kinder der erste Schultag. Die Kleinen und ihre Angehörigen feierten das gerade bei der Einschulung in der Sporthalle der Friedrich-Ebert-Grundschule an der Weddinghofer Straße, als es gegen 10.45 Uhr zu der Schlägerei kam.“

    Mich würde interessieren, wie viele von den 73 Kindern, Kinder von Biodeutschen waren!
    Oder waren das alles nur türkische Kinder?

    „Auslöser des Streits waren wohl Fotos. Über das Fotografien bei Einschulungen wurde in den vergangenen Wochen bundesweit immer wieder diskutiert. Einige Schulen verbieten es nämlich wegen des Datenschutzes. Das hatte schon bei so manchen Eltern für Frust und Kritik gesorgt.“

    Ich glaube kaum, dass es den Türken um Datenschutz ging!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 29/08/2019 - 17:27

    Vielleicht hätte man die türkischen Familien mit Vanilleeis beruhigen können?!

    „Vanille für Erdoğan “ – Putin schmeißt erneut eine Runde Eis auf Luftfahrtmesse

    *https://www.youtube.com/watch?v=hFrGifsyiso

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat zusammen mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdoğan gestern einen Rundgang über die Internationale Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2019 in Schukowski bei Moskau gemacht. Nach der Inspektion einiger der neuesten russischen Luftfahrttechnologien machten die Präsidenten einen Boxenstopp in einer Eisdiele.

    „Möchtest du mich einladen?“, fragte der türkische Staatschef Putin. „Ja, das möchte ich. Du bist schließlich unser Gast“, erwiderte dieser. Auch dem Rest der Gruppe bot er Eis an.

  4. #4 von CheshireCat am 29/08/2019 - 22:57

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1186-22-august-2019

    Der Gartenzwerg ist des Deutschtümlers Lieblingssymbol, wenn er Deutschtümler darstellen will. Oder muss. Hier steht der Germanengnom also synonym für die Verrohung unserer Gesellschaft, seit…? 1871? 1933? 1989? 2015?

    Es folgen sämtliche Seiten des Artikels, wobei ich Ihre Aufmerksamkeit ausschließlich auf die Illustrationen lenken will, ganz besonders auf die Gang, die der älteren Dame gleich einen gehörigen Schreck einjagen wird; ich kann versichern, dass im Text keine einzige von der reinrassigen Darbietung abweichende Beschreibung oder auch nur Anspielung auftaucht:

    Sie sehen, wer dieses Land hier immer respektloser, unsicherer und bewohnerunfreundlicher macht. Aber gottlob – wenn auch etwas merkwürdigerweise – gibt es davon immer weniger Exemplare. Die Zunahme ihrer Aggressivität könnte damit zusammenhängen.

  5. #5 von tyrannosaurus am 30/08/2019 - 01:59

    So werden die Schulanfänger zeitnah auf ihr zukünftiges Leben in der BUNTESREPUBLIK vorbereitet!
    Das wichtigste Wort:
    RESPEKT