Archiv für Juli 2019

Tichy weiß Rat

8 Kommentare

Visionen statt Panikmache

BoJo und Trump versprechen ihren Bürgern und Wählern ein besseres Morgen. In Deutschland verspricht die Politik Weniger bei höheren Steuern, um die Welt zu retten. Oder das Klima. Oder Migranten. Oder Minderheiten. weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

1944 reloaded

Soviele Feinde wie nach 16 Jahren Merkel war zuletzt 1944. Wir sind nach offizieller Propaganda umgeben von Völkern, die in geistiger Umnachtung Clowns, Lügner, Betrüger, Psychopathen und Hetzer zu ihren Führern wählen. Sind noch Begriffe nicht wieder verwendet, die Goebbels seinerzeit für Churchill ausdachte? Vielleicht Betrüger, Scharlatan, Schwindler aus dem Königreich der Schwindler? Natürlich sind die Engländer jetzt mit Boris Johnson und ihrer Weigerung, sich dem EU-Regime unter deutscher Führung zu unterwerfen, ganz vorne dabei. Ebenso natürlich als Dauerbrenner, fast schon neuer Erbfeind, die Amis mit Trump und seinen verdächtigen Freunden. Allen voran der ewige Böse im Nahen Osten, Benjamin Netanyahu als Vertreter Israels und der Juden.  Wer fehlt noch bei den Westmächten? Achja, Frankreich. Dort sind die Bösen mit Marie Le Pen zwar stärkste Kraft, konnten aber dank Soros durch Macron noch von der Macht ferngehalten werden. Unser Mann in Vichy, sozusagen. Den Rest des Beitrags lesen »

29 Kommentare

Neuer Triumph für Trump

Jetzt bekommt US-Präsident Donald Trump (73) doch sein Mauergeld!

Trumps Regierung darf nach einer Entscheidung des Obersten Gerichtshof für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko auf Geld aus dem Verteidigungsministerium zurückgreifen. Der Supreme Court hob am Freitagabend (Ortszeit) eine Entscheidung unterer Instanzen auf. weiter bei BILD

10 Kommentare

Windenergie und Vögel: „Die Opferzahlen sind viel höher als gedacht“

Für die Befürworter der Energiewende ist es ein unbequeme Tatsache: Windkraft fordert immer mehr Opfer unter Vögeln, Fledermäusen und Insekten. „Gut fürs Klima, schlecht für die Natur?“ heißt darum die Titelgeschichte des aktuellen GEO Magazins. Wir sprachen mit der Autorin Johanna Romberg über das Dilemma Mehr im Geo …

5 Kommentare

Werdegang eines Siegers

2 Kommentare

Hoffnung auf die höhere Instanz

Die Staatsanwaltschaft nimmt die Freisprechung der Carola Rackete durch Alessandra Vella (in erster Instanz) detailliert auseinander. Sie plädiert darauf, dass der obere italienische Gerichtshof darüber zu entscheiden habe, weil eklatant gegen Recht und Gesetze verstoßen wurde. weiter bei Tichys Einblick

3 Kommentare

Peter Hahne im MDR

Ein Kommentar

Widerstand wirkt: Leipziger Kitas machen Rückzug vom Schweinefleisch-Verbot

manchmal gibt es auch gute Nachrichten von der Heimatfront. Nicht immer ein ständiges Zurückweichen und Frontbegradigungen, um neue Haltelinien aufzubauen. Diese Rhetorik kennen Sie wahrscheinlich nur aus der Kriegsberichterstattung, vornehmlich aus den großen Kriegen des letzten Jahrhunderts. Das ist richtig. Den Rest des Beitrags lesen »

Ein Kommentar

Ein Ketzer der Klimakirche

Hinterlasse einen Kommentar

Aktuell: Krise im Nahen Osten

Mehrere Explosionen haben Zypern erschüttert. Den Behörden nach handelte es sich um eine fehlgeleitete syrische S-200 Rakete. Die Rakete wurde gegen israelische Kampfjets abgefeuert, verfehlte ihr Ziel und landete auf Zypern.

Bericht der russischen Luftwaffe

Derweil hat das iranische Regime einen weiteren Tanker entführt. Diesmal traf es Algerien. Bericht bei Maghreb Post

14 Kommentare

Frankreich unter Soros-Macron

Ein Kommentar

Konrad Adenauer jun. platzt der Kragen

Der Kanzler-Enkel und Präsident des Kölner Haus- und Grundbesitzervereins schreibt im EXPRESS.

„Zur Zeit kann man dem Klimawahnsinn kaum entgehen. Ich meine nicht so sehr, dass wir unter der Junisonne so geschwitzt haben und auch noch heiße Julitage haben werden. Ich bin mir gar nicht sicher, ob das mit dem sogenannten Klimawandel zu tun hat oder ihn geradezu darstellt. weiter bei EXPRESS

6 Kommentare

Gendern ist jetzt gar nicht mehr gut

Von Peter Grimm

Der gesellschaftliche Fortschritt wird hierzulande schnell vorangetrieben, da wollen wir versuchen den Überblick zu behalten. Gendern ist beispielsweise gar nicht mehr so fortschrittlich, sondern diskriminierend, sagt zumindest eine durchaus berufene Stimme./ mehr auf der Achse …

Ein Kommentar

Wieviel Schaden richtet Höcke an?

Bei der Auseinandersetzung in der AfD zwischen der Bewegung Björn Höckes und dem parlamentarischen Zentrum der Partei handelt es sich nicht um einen blossen «Machtkampf». In der Politik gibt es beständig Machtkämpfe, tatsächliche oder von den Medien herbeigeschriebene, sie sind Alltag in jeder Demokratie. Im Fall der AfD geht es jedoch um die Existenz der Partei. weiter bei NZZ

9 Kommentare