Der Blick auf das Führungspersonal löst Schaudern aus

Von Thilo Sarrazin

Großbritannien ist dabei, die EU zu verlassen. Eine europäische Migrationspolitik ist nicht einmal in Umrissen erkennbar. Die Bundeswehr ist von einer Abschreckungsmacht zu einem Scherzartikel geworden. Niemand in Deutschland hat eine praktisch durchführbare Idee, wie man mit dem menschengemachten Klimawandel umgehen soll, wenn er denn wirklich existiert./ mehr auf der Achse …

  1. #1 von Hinnerk Albert am 10/07/2019 - 13:36

    3. Zitteranfall bei Merkel: Wieder spielt eine Nationalhymne
    10. Juli 2019 10 Kommentare

    Zufälle gibt’s…. Bundeskanzlerin Angela Merkel verfällt zum dritten Mal in unkontrolliertes Zittern. Und zum zweiten Mal schüttelt sie sich offenbar beim Abspielen der Nationalhymnen. In Berlin empfing die Kanzlerin den neuen 56-jährigen finnischen Ministerpräsidenten Antti Rinne mit militärischen Ehren. [weiter lesen]
    AfD-Sachsen legt Verfassungsbeschwerde gegen die Willkür-Entscheidung der Landeswahlleitung ein
    10. Juli 2019 2 Kommentare

    Sachsen – Wegen der am Wochenende praktizierten Teilstreichung der Landesliste um 43 Plätze legt die AfD-Sachsen Verfassungsbeschwerde gegen die Willkür-Entscheidung der Landeswahlleitung ein. „Der Landesvorstand unserer Partei hat die Ablehnung der Landesliste ausgiebig juristisch geprüft [weiter lesen]
    Südkorea – Ex-Soldat unter Verdacht IS-Terrorist zu sein
    10. Juli 2019 1 Kommentar

    Südkorea – Ein Mann, der vorher als Soldat in den südkoreanischen Streitkräften gedient hat, steht unter Verdacht, Sprengstoff der Armee gestohlen zu haben, um möglicherweise Anschläge zu begehen. Die Korea Times berichtet über einen Mann, [weiter lesen]
    Kölns OB Henriette Reker (Bild: shutterstock.com/Von Yulia Reznikov)
    Köln von Sinnen – Domstadt ruft Klimanotstand aus
    10. Juli 2019 29 Kommentare

    Köln – Der Kölner Stadtrat hat Dienstagabend mit großer Mehrheit den Klimanotstand für Köln ausgerufen. Die Domstadt am Rhein ist damit die erste deutsche Millionenmetropole, die sich zu derartig infantilen Maßnahmen herablässt. Es gab 73 [weiter lesen]
    Bundestag-Speisekarte: „Nicht ein einziges Stück Fleisch aus Deutschland“
    10. Juli 2019 20 Kommentare

    Fleisch aus Argentinien, Lachs aus Norwegen, Lamm aus Irland, Ente aus Frankreich und Pilze aus Polen. Und aus Deutschland bleiben die Kartoffeln als Beilage. Mit solcher Scheinheiligkeit dinieren unsere gewählten Volksvertreter in ihrer Kantine, aber [weiter lesen]
    Symbolfoto: Collage
    Mordfall Susanna: Angeklagter zu lebenslanger Haft verurteilt
    10. Juli 2019 21 Kommentare

    Wiesbaden – Im Fall der getöteten Susanna F. ist der Angeklagte Ali B. zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Wiesbadener Landgerichts vom Mittwoch hervor. Das Gericht folgte damit der [weiter lesen]
    AfD-Fraktionsvorsitzender verzichtet auf Dienstwagen und Fahrer
    10. Juli 2019 18 Kommentare

    Hessen – Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im hessischen Landtag, Robert Lambrou, verzichtet auf einen Dienstwagen und Fahrer. „Ich bin nicht in die Politik gegangen, um mich in einer Luxus-Limousine mit Fahrer durch Hessen kutschieren zu [weiter lesen]
    noch mehr aktuelle Meldungen >>
    Angelas Tagebuch
    Patriotenkalender

    BPE – Brennpunkt Politischer Islam in Straubing
    12. Juli-12:00 – 19:00
    BPE – Brennpunkt Politischer Islam in Rosenheim
    13. Juli-11:00 – 16:00
    IDENTITÄRE DEMONSTRATION IN HALLE (SAALE) – Europa verteidigen – Es bleibt unsere Heimat
    20. Juli-12:00 – 14:00
    Kundgebung für den Erhalt unseres deutschen Vaterlandes in Weimar
    24. August-13:30 – 17:00
    Landtagswahl Brandenburg
    1. September

    Alle Veranstaltungen anzeigen

  2. #2 von Heimchen am Herd am 10/07/2019 - 22:15

    „Der Blick auf das Führungspersonal löst Schaudern aus“

    Besonders wenn man sich Angela Merkel anschaut, sie hat schon wieder gezittert während
    die deutsche Nationalhymne gespielt wurde!

    Angela Merkel shaking for third time in as many weeks

    *https://www.youtube.com/watch?v=ilEolWazM6o&feature=youtu.be

    Wäre das Trump oder Putin passiert, würden sich unsere Medien gar nicht mehr einkriegen!
    Aber bei Merkel sind sie still!

  3. #3 von CheshireCat am 11/07/2019 - 01:21

    „Große Reiche und ganze Systeme gehen nicht einfach so unter. Unfähigkeit, Mittelmaß und abstruse Fehlentscheidungen der jeweils Herrschenden gehören auch dazu.“

    Die aktuelle Unfähigkeit der westlichen „Elite“ ist die Folge der allgemeinen ethnischen Degeneration (West-Europas und Nord-Amerikas, das west-europäischer Ableger ist).

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1147-3-juli-2019

    Die Beschreibungen der Degeneration sind sicher mittlerweile sehr deutsch. Einige der genannten Facetten sind sogar ausschließlich deutsch.

    Schaut man sich im Westen um, kommt man aber nicht umhin, den Im- und Export des Wahnsinns zu bemerken. So haben die USA und Kanada seit etwa zwei Jahren Antifa-Ableger, die auch mit deutschen Fahnen rumrennen, verdanken wir Femen einem russischen jüdischen Oligarchen, den Feminismus allgemein einer intellektuellen Clique in den USA, und ist der Schuldkult in allerlei Abwandlung überall im Westen angekommen (Irland habe zu zögerlich Juden aufgenommen, Großbritannien die Kolonien misshandelt, Amerika die Schwarzen missbraucht, und wem nichts Konkretes vorgeworfen werden kann, dem wird das verwerfliche Weißsein an sich vorgeworfen). Und weil sich diese memetischen Pathogene (Jason Köhne) nun überall ausgebreitet haben, blüht auch der von Ihnen beschriebene körperlich vorhandene Unsinn im ganzen Westen: Verstümmelungen aller Art, Banner und Teddybären, sanctuary cities, idiotische Lebensentwürfe, binärgeschlechtlich Gescheiterte und Windräder und so weiter.

    Hier kollabiert nicht ein Land, sondern eine ganze Zivilisation und was wir zu Recht mittlerweile für krank aber ‚typisch deutsch‘ hielten, ist nun auch typisch irisch, kanadisch, schwedisch…

  4. #4 von CheshireCat am 11/07/2019 - 01:29

    „Gerhard Schröder brachte 2004 mit der Agenda 2010 eine durchgreifende Reform des Arbeitsmarktes zustande. Das kostete ihn die Kanzlerschaft und bewirkte den Aufstieg der Linkspartei. Es war aber gleichzeitig die Grundlage für einen jetzt 15 Jahre währenden Wirtschaftsaufschwung.“

    Beim „Wachstum“ von 1-2% kann vom Wirtschaftsaufschwung keine Rede sein.
    Das liegt im Bereich der statistischen Fehler / Manipulationen.

    Man kann über Export-Erfolge sprechen, die vom schwachen Euro / Target 2-Schulden bei EZB (die Waren werden praktisch gegen wertlose Forderungen ausgetauscht) befeuert werden.

    Davon profitiert aber nur Oberschicht (siehe Vermögensverteilung) – das ist eine Umverteilung von unten nach oben auf Kosten der Arbeitnehmer (siehe Niedriglöhne und prekäre Arbeitsverhältnisse) und Staates (siehe enorme Verschuldung).

    Schröder war ein SPD-Gauner, der einen Teil der Globalismus-Aufgaben (Abschaffung der Sozialen Marktwirtschaft) erledigt hat.
    Merkel entwickelt den Globalismus weiter (Umvolkung).

    „Heute hängt die geistige Elite universalistischen Utopien nach…“

    Die degenerierte westliche „Elite“ ist wild entschlossen durch Globalismus den erweiterten Suizid zu begehen (d.h. uns alle in den Tod mitzunehmen).

  5. #5 von CheshireCat am 11/07/2019 - 01:58

    „Angela Merkel hat als Physikerin einen aufgeräumten Verstand und ist sicherlich persönlich integer.“

    Das mit dem „aufgeräumten Verstand“ und „persönlich integer“ stimmt schon –
    das kann man über jeden Debilen / Psychopathen sagen.

    Nur bei „Physikerin“ muss man schon anmerken, dass es sich um DDr. marx-stalin. Füßik handelt.
    https://www.mmnews.de/politik/124587-merkel-doktorarbeit-ein-fake
    Merkel Doktorarbeit: Ein Fake?

    „Ihre unscheinbare, vorsichtig wägende Wortwahl und die uneitle Art nehmen ihren Auftritten den Glanz.“

    Als Kanzlerin lässt Angela Merkel das Staatsschiff ziellos treiben. Zufallswinde geben die Richtung vor. Sie sorgt als Kanzlerin lediglich dafür, dass es nicht an Klippen zerschellt und die Fahrt irgendwie weitergehen kann.

    Spätestens seit 2015 ist die Richtung klar:
    Umvolkung und Zerstörung der BRD / Europas.

    Ich neige nicht zu Verschwörungstheorien, muss aber zugeben, dass die Theorie, dass IM Erika den Stasi-Auftrag erfüllt, kapitalistische BRD und Europa zu zerstören, die groteske Realität ganz gut erklären würde.

  6. #6 von CheshireCat am 11/07/2019 - 02:26

    „Zum Traumpaar der deutschen Politik sind die beiden Co-Vorsitzenden der Grünen Annalena Baerbock (39 Jahre) und Robert Habeck (49 Jahre) geworden. Sie sind beide charmant, sehen gut aus, wirken meist heiter und unaggressiv und können reden wie die Feuerwehr.“

    Alles ist relativ:
    Verglichen mit Mehrkill erscheint selbst ein unrasierter Müllsack als charmant

    „Oder strahlen die beiden so viel Glanz aus, weil die Grünen mit ihren Themen die Partei der Zukunft sind?“

    Der Grund der Strahlung:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article188634787/George-Soros-eindringliche-Warnung-an-die-EU-Aufwachen.html
    Soros‘ Hoffnung für Deutschland sind die Grünen

  7. #7 von Axel Kuhlmeyer am 11/07/2019 - 14:00

    Nichts ist wirklich neu unter der Sonne.

    Korrumpierte deutsche Politiker gab es schon in der Ära Napoleon und Anfang der 20ger Jahre des letzten Jahrhunderts.

    Besetzung und Separation des Rheinlandes,um die Grenzen Deutschlands an den Rhein zurückzuschieben. „Die Separatisten fanden nirgends Gefolgschaft, und selbst massivster Druck, wie ihn die französischen Militärbehörden namentlich in der Pfalz ausübten konnte den separatistischen Putschisten

    – zu denen überaus zweifelhafte Gestalten gehörten – (!)

    weder die Fügsamkeit noch gar die Loyalität der Bevölkerung sichern; die zumeist passive Ablehnung steigerte sich da und dort zu terroristischen Widerstandsakten, und wenn in ganz Deutschland die Mehrheit der Bevölkerung mit Abscheu reagiert hatte, als im Juni 1922 Walter Rathenau ermordet worden war, – SO MEINTE EINE ÄHNLICHE MEHRHEIT – , der am 9. Januar in Speyer ermordete Pfälzer Separatistenführer HEINZ habe sein Schicksal verdient(!).“

    Hermann Graml: Europa zwischen den Kriegen
    dtv – Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts Band 5
    3. Auflage 1976, S.183

    Steinmeier versammelt die letzten „aufrechten“ Bürgermeister kleinerer Kommunen, um deren Selbstbewußtsein zu stärken, im Kampf gegen „RECHTS“.

    Irgendwie erinnert das Bild in der NP vom 11.7.19
    an die verzweifelte Versammlung um einen seiner Vorgänger während der letzten Tage des
    Hitlerfaschismus.

  8. #8 von Axel Kuhlmeyer am 11/07/2019 - 14:49

    Die Aussage: „Wem unsere Politik nicht gefällt, hat jederzeit die Freiheit das Land zu verlassen!“

    Ist die arroganteste, die frechste, die unverschämteste die mir in meinem ganzen Leben untergekommen ist.

    Sie dokumentiert die Einstellung gewisser „Politiker“ zu unserer freiheitlich – demokratischen Grundordnung. Sie ist antidemokratisch, antibürgerlich, ja totalitär!

    Das diese Einstellung auch noch verteidigt wird, anstatt zu bekennen, daß es sich wohl um ein Mißverständnis gehandelt haben könnte, macht mich traurig und fassungslos.
    Ein Mißverständnis gibt es also nicht..

    Das Volk vergißt diese Schweinerei niemals!