Voll Nazi: Ungarn fördert junge Familien

Eine neue Familienpolitik soll für reichlich Nachwuchs „made in Hungary“ sorgen. Jede Ungarin bis zum Alter von 40 Jahren erhält bei ihrer ersten Heirat eine staatliche Aussteuer in Form eines Kredits über zehn Millionen Forint (etwa 31.000 Euro) zur freien Verfügung. Das ist in Ungarn ziemlich viel Geld und entspricht mehr als dem Dreifachen eines durchschnittlichen Nettojahresgehalts. Bei Geburt des ersten Kindes kann die Rückzahlung drei Jahre lang ausgesetzt werden, beim zweiten Kind wird ein Drittel der Kreditsumme und beim dritten Kind der gesamte Kredit erlassen.

weiterlesen bei WELT

  1. #1 von Heimchen am Herd am 28/05/2019 - 20:21

    „Bei Geburt des ersten Kindes kann die Rückzahlung drei Jahre lang ausgesetzt werden, beim zweiten Kind wird ein Drittel der Kreditsumme und beim dritten Kind der gesamte Kredit erlassen.“

    Das sollte Deutschland auch so machen! Aber NUR für Deutsche Frauen!

%d Bloggern gefällt das: