Allen ESC-Freunden einen schönen Abend!

Jetzt im Fernsehen: ESC Finale aus Tel Aviv!

Voraussichtlich mit Madonna als Stargast.

Viel Spaß!

  1. #1 von CheshireCat am 18/05/2019 - 22:36

    „Voraussichtlich mit Madonna als Stargast.“

    Viel Spaß mit Black Pussy Hat:


    ‘Yes, I’m angry. Yes, I’m outraged. Yes, I have thought an awful lot of blowing up the White House.’
    https://www.dailymail.co.uk/news/article-4148206/PIERS-MORGAN-Madonna-Bomb-threats-don-t-Trump-hate.html

    Vielleicht erfüllt sie mal öffentlich ihre Versprechung:
    *http://www.gala.de/stars/news/starfeed/madonna–blowjob-fuer-jeden-clinton-waehler-20019088.html
    Madonna: Blowjob für jeden Clinton-Wähler

    „… wenn ihr Hillary Clinton wählt, werde ich euch einen Blowjob geben – und darin bin ich wirklich gut.“ Doch während das Publikum darüber noch johlte, verbesserte sie ihr Angebot noch: „Ich nehme mir Zeit, habe viel Augenkontakt und ich schlucke.“

    PS
    Hat sie als Terrorverdächtige kein Einreise-Verbot in Israel?

  2. #2 von Heimchen am Herd am 18/05/2019 - 22:53

    Proteste gegen Schabbatschändung aufgrund der Eurovision

    „Wir können eine Situation nicht akzeptieren, in der die elementarsten Werte unseres Volkes von allen Seiten mit Füßen getreten werden.“

    Haredim protestierte gegen die Schändung des Sabbats beim Eurovisionswettbewerb 2019 an mehreren Orten in Jerusalem am Samstag. An einem Ort nahm die Polizei einen Verdächtigen fest, der einen Polizisten angegriffen und den Frieden gestört hatte.

    In Kan- Nachrichten wurde berichtet, dass bei einem Zwischenfall ein Taxifahrer, der in der Gegend unterwegs war, aus seinem Auto stieg und die Haredim schlug, die ihm den Weg versperrten.

    In einem am Freitag veröffentlichten Brief protestierten Rabbiner Dov Lior, Chaim Steiner und Tzvi Tau gegen die Eurovision im Allgemeinen und speziell gegen die Massenschändung des Schabbats als Folge davon. „Wir haben kürzlich erfahren, dass Eurovision, das derzeit als öffentliches Ereignis im Staat Israel stattfindet, abgesehen von dem schwerwiegenden Verstoß gegen die Bescheidenheit, leider auch eine Massenschändung des Schabbats darstellt.“

    „Diese Angelegenheit ist schockierend und zutiefst verletzend und widerspricht völlig den Grundsätzen unserer Existenz als jüdischer Staat“, so die Rabbiner weiter. „Der Staat Israel hat es sich seit seiner Gründung zur Aufgabe gemacht, die Heiligkeit des Sabbats und den jüdischen Charakter in seinem öffentlichen Raum zu wahren. Wir können eine Situation nicht akzeptieren, in der die elementarsten Werte unseres Volkes von allen Seiten mit Füßen getreten werden . “

    „Solche Phänomene beeinträchtigen auch ernsthaft die Grundlagen unserer Existenz. Das Geheimnis des jüdischen Volkes liegt in seiner Reinheit, seiner Heiligkeit und seiner Loyalität gegenüber seinen ewigen göttlichen Werten. Selbst im Exil wussten wir, wie notwendig diese Werte sind Sollten unsere Existenz aufrechterhalten, und insbesondere in dieser Zeit, in der wir das Privileg hatten, uns in unserem Land zu versammeln und den Staat Israel aufzubauen. “

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/263328

    Ich bin auch der Meinung!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 18/05/2019 - 23:05

    France – LIVE – Bilal Hassani – Roi – First Semi-Final – Eurovision 2019

    *https://www.youtube.com/watch?v=nvKyGQ8fzuY

    Ich wette DAS gewinnt! Einfach furchtbar!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 18/05/2019 - 23:29

    Nur Schwule und Lesben! Gibt es keine Musikveranstaltung für normale Menschen?

  5. #5 von Heimchen am Herd am 18/05/2019 - 23:35

    „Voraussichtlich mit Madonna als Stargast.“

    Hat die Alte ihre Rente noch nicht durch?

  6. #6 von Heimchen am Herd am 18/05/2019 - 23:49

    OMG…vorher kommt noch die dicke Netta als Banane!

  7. #7 von Heimchen am Herd am 19/05/2019 - 00:01

    Madonna – MET Gala 2018

    *https://www.youtube.com/watch?v=jVgE45ZYTfw

    Furchtbar!

  8. #8 von quotenschreiber am 19/05/2019 - 01:05

    Null Punkte vom Publikum für Deutschland. Keiner hat Merkelland lieb in Europa.

  9. #9 von Heimchen am Herd am 19/05/2019 - 10:30

    Israelische und PA-Flaggen begleiten Madonna bei Eurovision

    Madonnas Tänzer treten beim Eurovision Song Contest mit israelischen und palästinensischen Flaggen auf.

    Die Popsängerin Madonna trat am Samstagabend beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv auf und sang einen neuen Song aus ihrem nächsten Album sowie einen Hit aus der Vergangenheit.

    Während sie das erste Lied aufführte, sang ihr früherer Hit „Like a Prayer“ etwas unpassend, was in den sozialen Medien zu Kritik führte: „Sie haben ihr 1,3 Millionen Dollar gezahlt, wofür?“ Andere Benutzer schrieben: „Für eine Sängerin wie Madonna war das Singen in der Off-Key-Stimmung peinlich. Die Wahrheit ist, dass sie völlig in der Off-Key-Stimmung war … aber sie ist 60 Jahre alt und immer noch eine Meisterin.“

    Sie spielte später das Lied „Future“ von ihrem 14. Album, das nächsten Monat erscheinen wird.

    Die Tänzerinnen, die Madonna begleiteten, trugen Hemden mit israelischen Flaggen auf dem Rücken. Einer der Tänzer rührte einen Feuersturm mit einem palästinensischen Araber auf der Rückseite seines Hemdes auf.

    MK Michal Shir (Likud) antwortete auf den Vorfall und sagte: „Die gesamte Wertschätzung für die Organisation einer beispielhaften Veranstaltung wurde in einem Moment gelöscht. Ich weiß nicht, wer dafür verantwortlich ist, aber die Flagge auf der rechten Seite ist verantwortlich für die Mord an Zehntausenden von Israelis. Seit wann ist es legitim, es stolz bei der Israeli Broadcasting Corporation zu präsentieren? Ich gehe davon aus, dass die Verantwortlichen für dieses Versagen zur Rechenschaft gezogen werden. Es gibt eine Grenze für unsere Schmeichelei gegenüber der Welt und dem Geld hört hier auf. “

    Die European Broadcasting Union reagierte auf den Vorfall mit der Madonna am späten Samstagabend und sagte laut Reuters : „Dieser Teil der Aufführung war nicht Teil der Proben, die von der EBU und dem Veranstalter Kan genehmigt wurden. Der Eurovision Song Contest ist ein unpolitisches Ereignis und Madonna wurde darauf aufmerksam gemacht. “

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/263341

    Selber schuld, Israel, warum habt Ihr diese linke Kuh auch eingeladen? Damit hättet Ihr rechnen
    müssen!

  10. #10 von Heimchen am Herd am 19/05/2019 - 11:51

    Eurovision 2019:

    Islands Provokation

    Die isländische Delegation bei Eurovision zeigt nach Bekanntgabe der Ergebnisse Schals mit palästinensischen arabischen Flaggen.

    Die isländische Delegation beim Eurovision Song Contest zeigte am Samstagabend Schals mit palästinensischen arabischen Flaggen, als die Ergebnisse bekannt gegeben wurden.

    Sie wurden vom Publikum ausgebuht.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/263342

    Das hat unser Staatsfernsehen nicht gezeigt und auch nichts dazu gesagt!
    DAS sagt alles!

  11. #11 von CheshireCat am 19/05/2019 - 15:04

    @#8 von quotenschreiber am 19/05/2019 – 01:05

    „Null Punkte vom Publikum für Deutschland…“

    DIE GANZE WELT HASST MERKEL.

    Die hätten Steinheinis ranzige Fischfilets dahin schicken sollen…

    (PI-Funde)

  12. #12 von CheshireCat am 19/05/2019 - 15:06

    ????????????????? IST DAS KUNST ODER MUSS DAS WEG ?????????????????

    HÖHEPUNKTE DER UNBEGABTEN-SHOW
    *https://www.t-online.de/unterhaltung/eurovision-song-contest/id_85773510/esc-2019-duncan-laurence-gewinnt-fuer-die-niederlande-.html


    Conchita Wurst gibt sich die Ehre


    John Lundvik aus Schweden: Er liegt nach Vergabe der Jurypunkte ganz vorne.
    (Wer hätte das nur gedacht?)

  13. #13 von CheshireCat am 19/05/2019 - 15:10


    Für Italien darf Mahmood auf die Bühne…
    Die Stimme ist ein Pain in the Ass. Aber die Performance ist stark.


    Jetzt ist Frankreich an der Reihe. Bilal Hassani präsentiert das Lied „Roi“. Der YouTuber ist Sohn marokkanischer Eltern. Nach seiner Qualifizierung für den ESC musste der 19-Jährige sich gegen rassistische und homophobe Angriffe wehren.
    Frankreich konnte seit über 40 Jahren nicht mehr gewinnen. Bilal Hassani gilt nun als Favorit. Der Conchita-Wurst-Effekt soll ihm helfen. Warum auch nicht, der Österreicher ist für ihn ein großes Vorbild.

  14. #14 von CheshireCat am 19/05/2019 - 15:17


    Hatari ist eine antikapitalistische Performance-Gruppe, die in Sado-Maso-Fetisch-Kostümen auftritt. Sie singen „Hatrið mun sigra“ (auf Deutsch: „Hass wird siegen“)…
    Ein bisschen Marylin Manson, ein bisschen Rammstein, nur alles irgendwie nicht ganz. Eine politische Botschaft haben sie allerdings: Nach ihrem Sieg zum ESC-Vorentscheid kündigte die Band an, ihre Teilnahme für einen Protest gegen die Politik in Israel nutzen zu wollen. Und tatsächlich: Die heile Welt des ESC wird durch den Auftritt von Hatari wenn auch nur kurz aufgebrochen.


    „Say Na Na Na“, singt Serhat aus San Marino. Mit 54 Jahren ist der in Istanbul geborene und aufgewachsene Serhat der älteste ESC-Kandidat 2019.
    Aber wer hat Serhat gesagt, er wäre ein Sänger? No, No, No.

  15. #15 von CheshireCat am 19/05/2019 - 15:19


    Malta geht als erstes ins Rennen. Die 18-jährige Studentin Michela ist keine absolute Newcomerin.

    *https://www.welt.de/vermischtes/article193742823/ESC-2019-Queen-of-Pop-Madonna-mit-skurrilem-Auftritt.html
    „Alle haben besser gesungen als Madonna“
    Es sollte ein Highlight des Eurovision Song Contests werden: der Auftritt von Superstar Madonna. Doch das ging ziemlich nach hinten los. Die US-Sängerin zeigte erstaunliche Schwierigkeiten, die Töne zu treffen. Im Netz gab es Häme und Spott.

    Ein bewegender Moment:
    Wir alle durften beim Karriereende von Madonna live dabei sein!

    Madonna mit Gräta-Nazi-Zöpfen: Satansmesse mit Schafsköpfen und Gasmasken. Hammer.

    Diese schiefen Töne. War das die Überraschung, von der sie geredet hat.

    Meine Stimme geht an Madonna.
    Sie hat ja keine mehr.

    Nächstes mal die Augenklappe vielleicht direkt auf den Mund kleben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.