Sri Lanka und München: Terror gegen Christen und Fremde

Nach einem Besuch an drei Anschlagsorten erklärte der Wirtschaftsminister Sri Lankas Harsha de Silva: „Ich habe überall Leichenteile verstreut gesehen.“ Es habe „viele Opfer einschließlich Ausländern“ gegeben. Er rief die Bürger auf, zuhause zu bleiben. (…)

Die betroffenen Kirchen sind St. Antonius in Colombo, St. Sebastian in Negombo und die Kirche von Batticaloa im Osten Sri Lankas. Zum Zeitpunkt der Explosionen feierten die Gläubigen gerade die Ostermesse.

Zur selben Zeit sollen in den drei Fünfsternehotels Shangri-La, Cinnamon Grand und Kingsbury in Colombo mehrere Bomben explodiert sein.

Bericht bei BILD

Zu den Religionen in Sri Lanka schreibt Wikipedia:

Nach der Volkszählung 2012 sind 70,2 Prozent der Bevölkerung Sri Lankas Buddhisten, 12,6 Prozent Hindus, 9,7 Prozent Muslime und 7,4 Prozent Christen (6,1 Prozent Katholiken und 1,3 Prozent andere).[66] In der Verteilung der Religionen spiegelt sich die ethnische Aufteilung der Bevölkerung Sri Lankas wider: Die Singhalesen sind größtenteils Buddhisten, die Tamilen mehrheitlich Hindus und die Moors ausschließlich Muslime. Daneben gibt es unter Tamilen und Singhalesen christliche Minderheiten.

Diese Bilder stammen nicht aus Sri Lanka sondern aus München, wo es ebenfalls einen Anschlag auf eine Ostermesse gab:

Das Wahrheitsministerium gibt bekannt: Geistig Verwirrter Mann, minimale Verletzungen durch Panikreaktionen einiger Kirchenbesucher. Nichts hat mit nichts zu tun. Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.

  1. #1 von quotenschreiber am 21/04/2019 - 14:03

    gefunden bei FB:

    „Anabel Schunke

    In Deutschland stürmt laut Nachrichten ein geistig verwirrter Mann eine Ostermesse in München der Merkur schießt den Vogel ab und spricht von einem Mann, der in einen Gottesdienst „platzt“, als sei er einfach zu spät gekommen. Dabei sind 24 Menschen verletzt worden! Im Ausland liest man indes von einem Afrikaner, der Allahu Akbar rufend eine Kirche stürmt.

    Das ist ein bewusstes Vorenthalten relevanter Informationen durch unsere Medien.“

  2. #2 von CheshireCat am 21/04/2019 - 15:07

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! MÜNCHEN IST BUNT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    NEUES AUS DER ANSTALT
    Abteilung JUGENDLICHE

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/schwabing-freimann-ort43408/muenchen-mann-spricht-jugendliche-in-linienbus-an-dann-eskaliert-situation-12204503.html
    Mann bittet Jugendliche in Linienbus, Musik leiser zu machen – doch plötzlich eskaliert die Situation

    München – Ein 48-Jähriger sprach am Mittwoch gegen 17 Uhr in einem Linienbus in Freimann mehrere Jugendliche an. Er bat sie, ihre Musik leiser zu machen. Wie die Polizei München mitteilt, gingen die Jugendlichen den Mann daraufhin verbal und körperlich an.

    Der Münchner wurde von einem der drei Jugendlichen bespuckt und mehrfach ins Gesicht geschlagen. Die drei Tatverdächtigen stiegen an der Haltestelle Heidemannstraße aus.

    Über die ethnische Zugehörigkeit der Jugendlichen werden Wetten angenommen.

  3. #3 von CheshireCat am 21/04/2019 - 15:11

    OT
    Heute Präsidentenwahl in der Ukraine, 2. Runde

    HOPPLA,

    *PUTIN, HÖR ENDLICH AUF!*

  4. #4 von Heimchen am Herd am 21/04/2019 - 16:54

    Israelische, jüdische Führer verurteilen Bombenanschläge in Sri Lanka

    Der Präsident des World Jewish Congress verurteilte Osterbombardierungen, bei denen 207 Menschen in Sri Lanka getötet wurden.

    Die Führer der israelischen und jüdischen Führer verurteilten die Serie tödlicher Bombenanschläge, bei denen am Sonntagmorgen mindestens 207 Menschen getötet und Hunderte weitere verletzt wurden.

    Premierminister Binyamin Netanyahu sagte: „Im Namen der Bürger Israels ist der Schock über die mörderischen Angriffe auf unschuldige Zivilisten in Sri Lanka zutiefst und Israel ist bereit, den Behörden in Sri Lanka in dieser schwierigen Zeit zu helfen.“

    Staatspräsident Reuven Rivlin verurteilte die Angriffe und sandte den Angehörigen der Getöteten sein Beileid aus: „Die Anschläge in Sri Lanka, auch gegen diejenigen, die Ostern gefeiert haben, sind ein verachtenswertes Verbrechen. Wir sind alle Kinder von Gd. Ein Angriff auf einen Religion ist ein Angriff auf uns alle. Beste Wünsche für die Verwundeten. “

    Ron Malka, Israels Botschafter in Indien, kommentierte auch seinen Twitter-Account: „Wir senden der srilankischen Bevölkerung zu dieser dunklen Stunde ein Beileid. Wir müssen uns alle gegen den Terror einig sein und wir sind bereit, unseren Brüdern und Schwestern bei Bedarf zu helfen. “

    Der Vorsitzende der nationalen Union, MK Bezalel Smotrich, schrieb: „Unser Beileid an die Menschen in Sri Lanka. An diesem schwierigen Tag, an dem der islamische Terror grausam und wahllos vorgeht, sind unsere Herzen bei ihnen. Die gesamte Welt muss sich zusammenschließen und in einem kompromisslosen Kampf gegen sie kämpfen Terrorismus. Überall und in jeder Hinsicht. “

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/262142

    Einfach furchtbar!

  5. #5 von Heimchen am Herd am 21/04/2019 - 16:59

    „Das Wahrheitsministerium gibt bekannt: Geistig Verwirrter Mann, minimale Verletzungen durch Panikreaktionen einiger Kirchenbesucher. Nichts hat mit nichts zu tun. Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.“

    Wir werden nach Strich und Faden verarscht!
    Hoffentlich gehen die Lügenmedien bald alle pleite!

  6. #6 von Jens am 21/04/2019 - 17:35

    Die Politik & Medien scheuen die Worte Moslem & Islam wie der Teufel das Weihwasser… Unglaublich, diese krankhaften Gestalten… Linke & Islam gehen gemeinsam unter.

  7. #7 von quotenschreiber am 21/04/2019 - 20:17

    Die Tagesschau hat den Vorfall in München glatt vergessen. Kann passieren.

  8. #8 von CheshireCat am 21/04/2019 - 22:15

    ZUM VORFALL IN MÜNCHEN:

    https://politikstube.com/muenchen-dunkelhaeutiger-platzt-in-oster-gottesdienst-und-schrie-allahu-akbar/
    München: Dunkelhäutiger platzt in Oster-Gottesdienst und schrie „Allahu Akbar“

    Der Mann suchte wohl in der Kirche den interkonfessionellen Dialog.

    Die neuen Sprachcodes
    „rief Unverständliches“ -> Allahhu Akbar
    „geistig verwirrt“ -> Islam Chip

    Der Islam-Chip hatte einen Kurzschluss.
    So etwas kommt bei der schlechten Verdrahtung häufiger vor.

    Für einen Böller an einem Mohammedanertempel geht ein Deutscher 10 Jahre ins Gefängnis. Wie lange wird die 68er-Blutsjustiz diesen Bölleranschlag auf Christen bestrafen?
    Gar nicht!

    Wenn er ein Messer dabei hatte, heißt er mit hoher Wahrscheinlichkeit Michael!

    (PI-Funde)

  9. #9 von Axel Kuhlmeyer am 22/04/2019 - 09:57

    Und mit jedem Prozentpunkt mehr ereignen sich solche und andere Vorfälle hoch10.

    Bis der Politik nichts anderes übrig bleibt, als die Sharia einzuführen. Das Ziel fest vor Augen marschiert der Islam, Mohammeds Koran voran treibend.

    Michel hingegen reibt sich verschlafen die Augen und vertraut Frau Merkels Weisheit und Einsicht.

  10. #10 von quotenschreiber am 22/04/2019 - 10:58

    Neuer Bericht der Münchener Polizei: Von geistiger Verwirrung ist keine Rede mehr. Der Täter ist Somalier und warf auch Steine auf Kirchenbesucher.

    https://www.br.de/nachrichten/bayern/stoerung-bei-ostermesse-in-muenchen-polizei-nennt-neue-details,ROIgP5J?fbclid=IwAR1KksX3iyvq-lSshHOhD-y1abKoT0-Bu_ZFj7iKY36BYMYFi3KjWCaHtoU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.