Merkels Visionen

  1. #1 von CheshireCat am 16/04/2019 - 00:36

    „Merkels Visionen“

    https://www.focus.de/kultur/kunst/nolde-weicht-schmidt-rottluff-von-nazis-als-entartete-kunst-bezeichnet-merkel-tauscht-umstrittene-bilder_id_10550204.html
    Nolde weicht Schmidt-Rottluff:
    Das Geheimnis um den Nazi-Maler in Merkels Arbeitszimmer

    Ein Zurück in die Berliner Regierungszentrale wird es für die Nolde-Bilder erstmal nicht geben. Die Regierungssprecherin teilte mit, die Kanzlerin nehme gerne das Angebot der Stiftung an, künftig zwei Bilder des Expressionisten Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976) in ihrem Arbeitszimmer aufhängen zu können. Dabei handele es sich um die Werke „Haus unter Bäumen“ (1910) und „Häuser am Kanal“ (1912).

    Bunter Wahn im Muddis Kopf
    Karl Schmidt-Rottluff, Haus unter Bäumen

  2. #2 von CheshireCat am 16/04/2019 - 00:37

    Fortsetzung #1 von CheshireCat am 16/04/2019 – 00:36

    Wie wäre es mit einem Foto im Großformat, Titel: „Selfie mit illegalen Migranten“?

    Oder sie steht jetzt mehr auf Stilleben…

    oder Landschaftsbilder…

    PI-Funde