Kein Platz für „Ali“

Die schwedische einwanderungskritische Zeitung Samhällsnytt führte Anfang März in einer schwedischen Stadt ein soziales Experiment mit Befürwortern der Einwanderung durch. Dabei ging es um die Frage, ob diese entsprechend ihren Ankündigungen auch tatsächlich „Flüchtlinge“ bei sich aufnehmen würden, wenn sie die Gelegenheit dazu bekämen. weiter bei unzensuriert

  1. #1 von Heimchen am Herd am 28/03/2019 - 21:46

    „Mit einem Schlag war die Bereitschaft zur Aufnahme bei den Befragten wie weggeblasen. Kein einziger wollte Ali zu sich nach Hause mitnehmen, obwohl jeder zuvor noch explizit gesagt hatte, dass er in der eigenen Wohnung Flüchtlinge aufnehmen würde.“

    Dieses Verhalten wundert mich überhaupt nicht! Das sind doch alles nur widerliche Heuchler!

  2. #2 von CheshireCat am 29/03/2019 - 00:11

    test

  3. #3 von CheshireCat am 29/03/2019 - 00:18

    „ein soziales Experiment mit Befürwortern der Einwanderung „

%d Bloggern gefällt das: