Live: Raketenalarm in Tel Aviv

  1. #1 von Heimchen am Herd am 14/03/2019 - 20:50

    Raketenangriff auf Zentralisrael.

    2 Raketen in der Region Gush Dan gestartet. Reste der Rakete fallen in Tel Aviv.

    *https://www.youtube.com/watch?time_continue=16&v=6RpqxJnYkWo

    Am Donnerstagabend ertönte in der Region Gush Dan in Zentral-Israel eine Serie roter Alarmsirenen.

    Darüber hinaus wurde in der Stadt Or Yehudah in der Nähe von Tel Aviv eine Explosion gemeldet.

    Die IDF bestätigte, dass zwei Raketen auf Gush Dan abgefeuert wurden. Eine Rakete wurde vom Iron Dome-System abgefangen. Die Reste einer Rakete fielen im Norden von Tel Aviv.

    Es wurden keine Opfer gemeldet.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/260390

  2. #2 von Heimchen am Herd am 14/03/2019 - 20:56

    21:46

    Netanyahu wird im Kirya Sicherheitstreffen abhalten

    Premierminister und Verteidigungsminister Binyamin Netanyahu werden in Kürze eine Sicherheitsveranstaltung im Kirya in Tel Aviv abhalten.

    *********************************************

    21:48
    Kahlon: Die Veranstaltung an diesem Abend ist ernst, es wird Konsequenzen geben

    Finanzminister und Mitglied des Kabinetts für politische Sicherheit Mosche Kahlon sprach am Donnerstagabend auf das Raketenfeuer in Tel Aviv.

    „Alle Organisationen im Gaza-Streifen sind terroristische Organisationen, und so sollten sie behandelt werden … Ich werde die Rückkehr der gezielten Tötungspolitik unterstützen, da meiner Meinung nach niemand in der politischen Ebene der Hamas Immunität hat oder jede andere terroristische Organisation. “

    https://www.israelnationalnews.com/News/Flash.aspx/450981

  3. #3 von Heimchen am Herd am 14/03/2019 - 21:00

    21:49
    IDF-Truppen berichteten über Schüsse in der Gegend von Beit El

    Eine IDF-Truppe berichtete, dass im Bereich der Siedlung von Beit El Schüsse zu hören waren, und es wurde vermutet, dass sie aus der Richtung von Gilzon schossen.

    ************************************************
    21:51
    Bericht: IAF-Flugzeuge über Gazastreifen gehört

    Arab Media Sources berichtete, dass Flugzeuge der IAF über dem Gazastreifen fliegen

    https://www.israelnationalnews.com/News/Flash.aspx/450983

    Israel schlägt zurück!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 14/03/2019 - 21:05

    United Right Parties: Wir brauchen Handlungen, nicht Worte

    Die Vereinigten Rechten Parteien reagierten auf den Raketenangriff auf Tel Aviv und sagten: „Die Eindämmungspolitik der israelischen Regierung ist heute Nacht gescheitert. Wir haben eine Rakete in das Zentrum von Tel Aviv erhalten. Die Sicherheitsgespräche und -worte sollten durch Aktionen ersetzt werden. Nur eine starke Antwort wird es geben Gebt Sicherheit und Ehre für das Volk Israel.

    https://www.israelnationalnews.com/News/Flash.aspx/450985

  5. #5 von Heimchen am Herd am 14/03/2019 - 21:06

    Breaking: Islamic Jihad übernimmt die Verantwortung für Rocket Strike

    Maariv berichtete, dass die Islamische Dschihad-Terrororganisation die Verantwortung für den Raketenangriff auf Tel Aviv übernommen habe. Zwei Raketen der Fajr 75-Klasse wurden durch die Orginisierung abgefeuert.

    Berichte zeigen auch, dass die Hamas ihren Kommandoposten evakuiert hat und Ägypten daran arbeitet, eine Eskalation zu verhindern.

    https://www.israelnationalnews.com/News/Flash.aspx/450986

  6. #6 von Heimchen am Herd am 14/03/2019 - 21:12

    Und das alles im heißen Wahlkampf in Israel!

    Es ist total spannend, wer am Ende das Rennen macht! Ich hoffe, der Likud mit Netanyahu !

    https://www.likud.org.il/en/about-netanyahu

  7. #7 von Heimchen am Herd am 14/03/2019 - 21:36

    Das ist auch interessant!

    IDF exposes covert Hezbollah activities along Israel-Syria border – TV7 Israel News 13.03.19

    *https://www.youtube.com/watch?v=xNa0GiRTn6M

  8. #8 von DFens am 15/03/2019 - 20:14

    Das erste Video wirkt gespenstisch, ist es aber nicht. Das ist Realität! Pur und ungeschminkt. Sehr viele, die sich über Israel das M… zerreißen, haben keine Ahnung von den Bedrohungen gegenüber diesem Staat. Nicht erst jetzt, sondern bereits in seiner Gründungsnacht. Nachdem David Ben-Gurion die israelische Unabhängigkeitserklärung am 14. Mai 1948 in der alten Stadtbibliothek in Tel Aviv verlass, gaben die Akteure der Region eine Kostprobe ihrer Willkommenskultur. Sechs Staaten erklärten Israel den Krieg. Allerdings gab es später durchaus vernünftige Leute, die neue und mutige Wege gehen wollten. Was dann mit Anwar as-Sadat geschah, war ganz sicher keine Überraschung.

    Ich denke jetzt an die IDF und werde mir zur Nacht ein sehr hübsches T-Shirt anziehen:

    https://tinyurl.com/y3tw3r8b

  9. #9 von Heimchen am Herd am 15/03/2019 - 21:20

    Pompeo: Israel hat das Recht, seine Bürger zu schützen

    US-Außenminister bekundet seine Unterstützung für Israels Recht, sich nach dem Raketenangriff auf Tel Aviv zu verteidigen.

    US-Außenminister Mike Pompeo hat am Freitag seine Unterstützung für das Recht Israels geäußert, sich nach dem Raketenangriff auf Tel Aviv zu verteidigen .

    „Wieder einmal werden israelische Bürger von Terroristen in Gaza angegriffen, bewaffnet und von ihren Puppenspiellehrern in Teheran finanziert“, twitterte er.

    „Wir stehen zu unserem Verbündeten. Israel hat das Recht, seine Bürger zu schützen “, fügte Pompeo hinzu.

    Die IDF rächte sich der Raketenangriffe auf Zentralisrael ab, indem sie etwa 100 militärische Ziele der Hamas-Terrororganisation im Gazastreifen angriff .

    Während die Hamas und der Islamische Dschihad beide bestritten haben, für den Angriff auf Zentralisrael verantwortlich zu sein, bestätigte die IDF-Sprecherin am Donnerstagabend, dass die Hamas hinter dem Raketenfeuer stünde.

    US-Senator Ted Cruz (R-TX) verurteilte am Donnerstag das Raketenfeuer aus dem von der Hamas kontrollierten Gazastreifen in Richtung Gush Dan.

    „Die vom Iran unterstützte Terrorgruppe Hamas ist für die unaufhörlichen Angriffe auf israelische Zivilisten verantwortlich, die aus dem Gaza-Streifen gestartet wurden und die die Gruppe regiert und kontrolliert“, sagte Cruz in einer Erklärung.

    „Unsere israelischen Verbündeten haben ein absolutes Recht auf Selbstverteidigung, und die Vereinigten Staaten sollten alles tun, um diese Verteidigung zu stärken. Bei vielen Raketen- und Raketenangriffen auf Israel handelt es sich um doppelte Kriegsverbrechen, bei denen israelische Zivilisten hinter palästinensischen Zivilisten eingesetzt werden. “

    Jason Greenblatt, US-Sonderbeauftragter für internationale Verhandlungen, verurteilte den Anschlag ebenfalls.

    „Die Hamas unterdrückt gewaltsam ihr eigenes Volk, das heute gegen die Herrschaft und das Scheitern der Hamas demonstriert, und JETZT schießt Raketen auf Städte in Israel. EMPÖREND! Dies hindert die Welt daran, den Menschen in Gaza zu helfen! Wir unterstützen Israel nachdrücklich bei der Verteidigung seiner Bürger. Immer! “, Twitterte er.

    „Die Hamas und andere Terrororganisationen im Gazastreifen scheitern Tag für Tag an ihrem Volk und ziehen Gaza durch ständige Wahl von Gewalt weiter nach unten. Diese Methode wird niemals funktionieren. Je! Es wird nur noch mehr Leid verursachen “, fügte Greenblatt in einem zweiten Tweet hinzu.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/260431

    Das sind wahre Freunde Israels!

  10. #10 von Heimchen am Herd am 15/03/2019 - 21:22

    #8 von DFens am 15/03/2019 – 20:14

    „Ich denke jetzt an die IDF und werde mir zur Nacht ein sehr hübsches T-Shirt anziehen:“

    https://tinyurl.com/y3tw3r8b

    Schönes T-Shirt! 😉

  11. #11 von Heimchen am Herd am 15/03/2019 - 21:36

    AfD & FDP ohne Gegenstimmen pro Israel – alle anderen dagegen!

    Von JÖRG HALLER | Großes Entsetzen über die deutsche Regierung – und Erstaunen über die AfD! Im Bundestag wurde das Abstimmungsverhalten Deutschlands in der UNO thematisiert – und das Ergebnis ist eindeutiger als es je hätte sein können.

    Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag Abend mit 408 zu 155 Stimmen bei 63 Enthaltungen einen Antrag der FDP-Fraktion abgelehnt, „sich in den Gremien und Sonderorganisationen der Vereinten Nationen (…) klar von einseitigen, vorrangig politisch motivierten Initiativen und Allianzen anti-israelisch eingestellter Mitgliedsstaaten zu distanzieren“.

    Juden, Israelfreunde und Israelis sind entsetzt: Die Mehrheit der Abgeordneten von Union, SPD und Linken stimmte gegen den Antrag, das deutsche und europäische Abstimmungsverhalten bei den UN zu verändern. Für den Vorschlag stimmte die große Mehrheit der AfD und FDP.

    AfD die israelfreundlichste Partei im Bundestag

    http://www.pi-news.net/2019/03/afd-fdp-ohne-gegenstimmen-pro-israel-alle-anderen-dagegen/

    Merkel und Co. sollten sich was schämen!
    Wer solche „Freunde“ hat, braucht keine Feinde mehr!