Auch in Spanien konservativer Widerstand

  1. #1 von Heta am 11/02/2019 - 16:31

    Stammt die nervige Hintergrundmusik etwa vom ORF selbst? Das hier kann ich besser ertragen, gleiches Thema:

    https://www.tagesschau.de/ausland/madrid-demonstration-101.html

  2. #2 von Heimchen am Herd am 11/02/2019 - 17:22

    „Jetzt wird er uns zuhören“

    „Sánchez hat uns betrogen und gesagt, dass es Wahlen geben wird, aber das ist bis heute nicht der Fall. Jetzt wird er uns zuhören“, sagte der Chef der liberalen Partei Ciudadanos, Albert Rivera. Die Abgeordneten von Ciudadanos hatten beim Misstrauensvotum im vergangenen Juni für den ehemaligen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy gestimmt.

    Sánchez war im vergangenen Juni nach einem Misstrauensvotum gegen seinen konservativen Vorgänger Rajoy unter anderem mit den Stimmen separatistischer Parteien aus Katalonien ins Amt gekommen. Er ist nun im Parlament auf deren Unterstützung angewiesen.

    https://www.tagesschau.de/ausland/madrid-demonstration-101.html

    Das ist die Strafe dafür, dass sie den konservativen Rajoy aus dem Amt geworfen haben!