Die Enteignung der Autofahrer hat begonnen

Damit ist die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg Vorreiter. Denn sie wird die erste deutsche Stadt sein, in der die Fahrer von älteren Dieseln (also bis einschließlich Euro 4) flächendeckend draußen bleiben müssen.

Auch für mich heißt es ab Dienstag: „Du kommst hier nicht rein!“ Denn mein treues Diesel-Ross schafft „nur“ Euro 4. Und ist eingefleischten Umwelt-Aktivisten damit ein Dorn im Auge. Völlig egal, ob mein robuster Daimler mal als sauber galt. weiter bei Tag24

  1. #1 von Sophist X am 02/01/2019 - 09:53

    … und im Unterschied zu den Franzosen sagen die Deutschen noch danke.

  2. #2 von Lomar am 02/01/2019 - 10:12

    … und machen ihr Kreuzchen weiter bei Grün und Links. Sie tun ja wenigstens was für die Umwelt. Den Deutschen haben sie über Jahrzehnte das Gehirn zugeschissen. Da ist nix mehr zu machen. Sie lassen sich noch von ihren Schlächtern dankbar zur Schlachtbank führen, denn sie sind als und zum Opfer geboren.

  3. #3 von Heimchen am Herd am 02/01/2019 - 10:16

    Die Umweltidioten geben nicht eher Ruhe, bis wir alle mit dem Fahrrad fahren!

    Und das in einem Land, das von der Autoindustrie lebt! Wahnsinn!

  4. #4 von Lomar am 02/01/2019 - 10:29

    Ich tippe neben Fahrrädern auf Rikschas und Eselskarren. Die nötigen Fachkräfte sind ja schon vorsorglich gerufen worden.

  5. #5 von Heimchen am Herd am 02/01/2019 - 11:09

  6. #6 von Heimchen am Herd am 02/01/2019 - 11:10

    Die deutsche Lust am Niedergang

    Über dem Land dräuen ökonomische Gewitterwolken. Doch Politiker und weite Teile der Gesellschaft glauben an den ewigen Sonnenschein. Solche Naivität kann ihren Preis haben. Kommt die Rechnung schon 2019?

    https://www.cicero.de/wirtschaft/wirtschaftsentwicklung-2019-autoindustrie-diesel-oekologie-deindustiralisierung

    Wir schaffen unseren Untergang!