LIVE: Beisetzung von George Bush sen.

  1. #1 von Heimchen am Herd am 05/12/2018 - 18:36

    Es geht da ziemlich lustig zu! Sie lachen und sie weinen!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 05/12/2018 - 18:38

    Live: George Bushs Staatsbegräbnis

    Das Begräbnis des 41. Präsidenten der USA findet in der Washington National Cathedral statt. Präsident Trump und ehemalige Präsidenten anwesend.

    *https://www.youtube.com/watch?v=68psaUc5EnM

  3. #3 von Heimchen am Herd am 05/12/2018 - 18:56

    Was für eine herrliche Feier! Mir kommen auch schon die Tränen!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 05/12/2018 - 19:11

    PRESIDENTIAL EULOGY: George W. Bush Remembers His Father, George H.W. Bush

    *https://www.youtube.com/watch?v=2fG1AWTZrE0

  5. #5 von Heimchen am Herd am 05/12/2018 - 19:48

    George H.W. Bush’s loyal service dog ‚Sully‘ visits his casket

    *https://www.youtube.com/watch?v=bexUQrCIjVs

    Sein Hund hatte gestern von ihm Abschied genommen! So ein liebes und treues Tier!

  6. #6 von Heimchen am Herd am 05/12/2018 - 19:52

    Aufgrund des Begräbnisses von Bush wurde die Hanukkah-Partei im Weißen Haus verschoben

    Das Weiße Haus gab bekannt, dass es die für diesen Tag geplante traditionelle Chanukka-Partei verschieben würde.

    infolge der Beerdigung des verstorbenen Präsidenten George W. Bush.

    https://www.israelnationalnews.com/News/Flash.aspx/439893

  7. #7 von quotenschreiber am 05/12/2018 - 21:09

    Sully ist jetzt der berühmteste Hund der Welt. Und die Moslems sind sicher entsetzt 😉

  8. #8 von peter am 05/12/2018 - 21:38

    Ohne den gäbs die Masseninvasion nicht.

    Die Zerstörung diverser Arabischer Länder wurde vor Jahren angekündigt.Sollte hier doch jeder wissen.

  9. #9 von Heimchen am Herd am 05/12/2018 - 22:01

    #7 von quotenschreiber am 05/12/2018 – 21:09

    „Sully ist jetzt der berühmteste Hund der Welt. Und die Moslems sind sicher entsetzt 😉“

    Ja, ein sehr liebes Tier! Ich liebe Hunde… ❤

  10. #10 von Heimchen am Herd am 05/12/2018 - 22:06

    #8 von peter am 05/12/2018 – 21:38

    Es ist aber trotzdem interessant zu sehen, wer alles auf seiner Beerdigung war!
    Merkel war auch da, ich habe sie aber nirgends sehen können, wer weiß wo sie saß?
    Vielleicht auf der hintersten Bank, da gehört sie auch hin!

  11. #11 von Heimchen am Herd am 05/12/2018 - 22:16

    Letzte Ehre für George H.W. Bush

    Die Trauerfeier für Ex-Präsident George H. W. Bush ist eine große Demonstration nationaler Einheit. Sein Sohn und Wegbegleiter erinnern auch an witzige Begegnungen mit dem Republikaner. Ein Mann aber schweigt bei der Zeremonie.

    Mit einer berührenden Trauerfeier haben die Familie von Ex-Präsident George H. W. Bush und zahlreiche Würdenträger dem Verstorbenen die letzte Ehre erwiesen. George W. Bush nannte seinen Vater „einen großartigen und großzügigen Mann, den besten Vater, den ein Sohn oder eine Tochter haben könnte“.

    Die Zeremonie am Mittwoch in der Nationalen Kathedrale in Washington wirkte wie eine große Demonstration nationaler Einheit – was in den USA angesichts des oft vergifteten Klimas zwischen beiden politischen Lagern selten geworden ist. Neben US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania nahmen auch alle noch lebenden Ex-Präsidenten der USA sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel teil.

    Weiterlesen hier: https://www.waz.de/politik/angela-merkel-bei-trauerfeier-fuer-ex-us-praesident-bush-id215942419.html

    „Bush wird neben seiner Frau Barbara und seiner Tochter Robin beerdigt. Barbara Bush war erst im April dieses Jahres verstorben. Das Ehepaar war 73 Jahre lang verheiratet und hatte sechs Kinder. Robin war 1953 im Alter von drei Jahren an Leukämie gestorben.“

    Das ist wohl seine größte Lebensleistung!

  12. #12 von Cheshire Cat am 06/12/2018 - 01:02

    Hoffentlich wird Europa nicht mitbeerdigt.

    https://www.nzz.ch/meinung/die-aufkuendigung-des-abruestungsvertrags-inf-waere-ein-strategisches-eigentor-amerikas-ld.1442302
    Die Aufkündigung des Abrüstungsvertrags INF wäre ein strategisches Eigentor Amerikas

    Als Reaktion auf eine russische Vertragsverletzung wollen die USA aus dem Abkommen über das Verbot nuklearer Mittelstreckenwaffen aussteigen. Was als Zeichen der Stärke gedacht ist, erweist sich jedoch als wenig durchdacht.

    Es ist ein Zufall, dass Amerika ausgerechnet jetzt Abschied nimmt vom früheren Präsidenten George H. W. Bush. Aber der Tod dieses Staatsmannes passt symbolhaft in eine Zeit, da Stück um Stück auch Teile seines politischen Vermächtnisses zu Grabe getragen werden. Zu den Säulen der von Bush propagierten neuen Weltordnung gehören die Verträge mit Moskau zur Begrenzung der Atomrüstung. In seine Amtszeit fiel die Umsetzung des Abkommens über das Verbot bodengestützter Mittelstreckenraketen (INF), mit dem eine ganze Klasse von Atomwaffen verschwand und Europa von einer drückenden Sorge befreit wurde. Bush war es auch, der Start I aushandelte, das erste einer Reihe von Abkommen zur Abrüstung nuklearer Interkontinentalraketen…

  13. #13 von Heimchen am Herd am 06/12/2018 - 17:32

    LIVE: George H.W. Bush memorial service in Texas

    *https://www.youtube.com/watch?v=-6U9QUCoJH8

    Möge er in Frieden ruhen!

  14. #14 von Heimchen am Herd am 06/12/2018 - 18:18

    Eben haben sie Glory! Glory! Hallelujah!

    Battle Hymn of the Republic

    *https://www.youtube.com/watch?v=Jy6AOGRsR80

    Schön…

  15. #15 von Heimchen am Herd am 06/12/2018 - 18:32

    Jetzt singen sie noch:

    Lobe den Herren, den mächtigen König

    *https://www.youtube.com/watch?v=uW0AFFObSbw

    Ich liebe das Lied…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.