Wenn alle Stricke reissen…

… gibt es noch ein letztes Plätzchen, wo man deutsch sein darf:

  1. #1 von Heimchen am Herd am 28/11/2018 - 10:48

    Mich hat mehr interessiert, wer das Video gemacht hat!

    Mein Name ist Drew Goldberg, aber die meisten Leute kennen mich als „Drew Binsky“. Ich habe 2013 einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Unternehmertum von der University of Wisconsin-Madison erhalten und arbeite derzeit als Vollzeit-Reisevideomacher, Blogger und Social-Media-Beeinflusser mit 1,2 Mio. Followern und 150 Mio. Views.

    Ich bin seit 2012 in mehr als 140 Ländern und bin auf einer Mission, jedes Land zu besuchen, bevor ich im Jahr 2021 30 Jahre alt werde. Mein oberstes Ziel ist es, junge Erwachsene zum Reisen anzuregen, während gleichzeitig Klischees erschüttert werden, dass die Welt unsicher ist. Meine Videos sind 2-3-minütige Dokumentationen, die einzigartige Geschichten über Menschen, Essen, Kultur und alles andere erzählen, was ich unterwegs interessant finde.

    Nach dem College hatte ich die unglaubliche Gelegenheit, Englisch in Südkorea zu unterrichten, wo ich 18 Monate lang Englisch gelebt und gelehrt habe. Ich habe meinen ersten Reiseblog in Korea, hungrypartier.com, gegründet und habe herausgefunden, wie ich meine persönliche Marke „Drew Binsky“ in den sozialen Medien für Hunderttausende von Followern aufbauen kann. Mein aktuelles Blog ist drewbinsky.com.

    Ich war schon immer ein Unternehmer im Herzen. Als ich 19 war, gründete ich in Arizona meine eigene SEO / Marketing-Firma, die kleinen Unternehmen dabei half, auf Google einen höheren Rang einzunehmen und ihre gesamten Internet-Marketing-Strategien in der Phoenix Metropolitan Area zu verbessern.

    Als ich 20 Jahre alt war, gründeten mein bester Freund und ich eine Werbefirma, in der wir digitale Anzeigen machten, um Craigslist für lokale Automobil- und Matratzengeschäfte in Phoenix zu schalten.

    Bitte kontaktieren Sie mich, um Hallo zu sagen oder fragen Sie nach Reisehinweisen! Sie finden mich @drewbinsky in allen sozialen Medien.

    https://www.linkedin.com/in/drewgoldberg

  2. #2 von Heimchen am Herd am 28/11/2018 - 10:52

    „Mein oberstes Ziel ist es, junge Erwachsene zum Reisen anzuregen, während gleichzeitig Klischees erschüttert werden, dass die Welt unsicher ist.“

    Mein lieber Drew Goldberg, die Welt ist unsicher und darüber täuschen auch Deine, ich gebe zu,
    sehr gut gemachten Videos, nicht hinweg!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 28/11/2018 - 11:00

    Noch so ein Video von Drew Goldberg:

    5 Things I Love About Muslim Culture

    *https://www.youtube.com/watch?v=n4NfkKCqDQk

    Unter sein Video kommentiert Drew:

    Ich bin jüdisch. Als Kind wurde mir immer gesagt, dass Muslime schlechte Menschen sind. Ich wurde einer Gehirnwäsche unterzogen, um mich von ihnen einschüchtern zu lassen.

    Aber dann besuchte ich Dutzende von muslimischen Ländern, und mir wurde klar, dass dies die erstaunlichsten, demütigsten und gastfreundlichsten Menschen auf dieser Erde sind.

    Die Wahrheit ist, dass ungefähr 1/4 der Welt Muslim ist. Wenn der Islam eine Religion der „Gewalt“ wäre, dann würde es auf der Erde keine Menschen mehr geben.

    Dieses Video erklärt meine ehrlichen Gefühle für die muslimische Welt, und ich hoffe, Sie hören jedes Wort, das ich sage, weil es zu 100% die Wahrheit ist.

    Wenn Sie mit mir über Muslime einverstanden sind, teilen Sie dies bitte mit, damit die Nachricht verbreitet werden kann 🙂

    **************************************************************************************************

    Tja, ich habe mir sowas gedacht, deshalb war ich auch misstrauisch, als ich das obige Video,
    „Namibia is German?“, gesehen habe!

    Drew Goldman ist leider ein linker Träumer, der sich die Welt macht, wie sie ihm gefällt!
    Die Realität blendet er einfach aus!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 28/11/2018 - 11:10

    Drow Goldberg hat das Zeug, der Nachfolger von George Soros zu werden!
    Er ist noch sehr jung und schon so erfolgreich! Und wieder einer, der sich auf die Seite der
    Moslems stellt und das als Jude!

  5. #5 von Heimchen am Herd am 28/11/2018 - 11:16

    „Wenn alle Stricke reissen…“

    Der Kapitän geht als letzter von Bord!

    Ich gehe lieber unter, als mich nach Namibia zu verkriechen!