Was man in Deutschland nicht mehr sagen darf

Hans-Georg Maaßens Abschiedsrede vor europäischen Geheimstdienstchefs sorgt in Berlin für Wirbel. Die weitere Karriere des scheidenden Verfassungsschutzchefs steht in Frage. In seiner Rede empört sich Maaßen in scharfen Worten über Polik und Medien.
Am 18. Oktober hielt Hans-Georg Maaßen vor dem aus europäischen Geheimdienstchefs bestehenden „Berner Clubs“ seine Abschiedsrede. In dieser Rede, für die er jetzt erneut kritisiert wird, verteidigte er in scharfem Ton seine Haltung zu den sogenannten „Hetzjagden“ von Chemnitz. RT Deutsch dokumentiert den Text, der NDR, WDR und SZ zugespielt wurde. weiter bei RT

  1. #1 von Sophist X am 06/11/2018 - 10:44

    An diesem Punkt ist kaum vorherzusagen, was sie machen werden. Am klügsten wäre wohl aussitzen. Die wissen alle, dass sie gelogen haben: Merkel, ihr Presseköter und die Zentralorgane der Regierung, und sie haben trotzdem den Einsatz immer weiter erhöht. Man fragt sich, wie lange sie noch bluffen können bevor sie ihr Blatt zeigen müssen.
    Hatte ich schon bei Time geschrieben: Wollen Sie ihn zur Strafe jetzt zum zweiten Mal nicht entlassen?

  2. #2 von Heimchen am Herd am 06/11/2018 - 12:25

    „Was man in Deutschland nicht mehr sagen darf“

    Vielleicht sollte man fragen, was man in Deutschland noch sagen darf, das geht schneller!

    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd!

  3. #3 von Cheshire Cat am 06/11/2018 - 15:35

  4. #4 von Cheshire Cat am 06/11/2018 - 15:59

    https://www.merkur.de/politik/fall-maassen-seehofer-massiv-unter-druck-harte-kritik-aus-opposition-zr-10472670.html

    Die Personalie Maaßen führte fast zum Bruch der Großen Koalition, nun ist es zur Kehrtwende gekommen: Horst Seehofer hat Hans-Georg Maaßen in den einstweiligen Ruhestand geschickt.

    Vollhorscht ist schon wieder umgefallen
    (was auch zu erwarten war – den nimmt ja schon niemand ernst).

    Jetzt Bier und Popcorn besorgen und sich über interessante Leaks freuen.
    Zuschauer-Winsch: wir wollen Mehrkills Stasi-Akte und Dissertation lesen.
    Und wir wollen endlich über die Hintermänner der Asyl-Katastrophe von 2015 erfahren.

  5. #5 von Axel Kuhlmeyer am 07/11/2018 - 08:38

    Einer der größten Skandale in der deutschen Nachkriegsgeschichte ist gerade mal eben
    gestreift worden, um zu verschwinden. Andere Themen, schnell hervorgekramt,
    verdecken die langen Schatten.

    Diese weitere Merkelaffäre sollte in der Tat zur Vertrauensfrage, Verurteilung und Rücktritt der Kanzlerin führen. Aber die Dame und mit ihr die komplette Regierung ist mit einer dicken Schicht
    Teflon überzogen.

    Die Geschichte wird eines Tages dieses unerhörte Ereignis aufzuarbeiten haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.