LIVE: Trump in Cleveland, Ohio

  1. #1 von Cheshire Cat am 05/11/2018 - 22:38

    Neidisch auf Amerikaner.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 05/11/2018 - 22:51

    US-Truppen verstärken die Südgrenze

    Das Militär verschiebt Vermögenswerte an die Südgrenze, während die Karawane nach Norden drückt.

    *https://www.youtube.com/watch?time_continue=109&v=TPzUWJJHnX8

  3. #3 von Heimchen am Herd am 05/11/2018 - 22:58

    „Pakt der Wölfe“: Israel erwägt jetzt Ausstieg aus Migrations-Pakt

    Wie der Multimedia-Chefredakteur der „Kronen-Zeitung“ Richard Schmitt über Twitter bekannt gab, könnte nun auch Israel dem UN-Migrationspakt nicht zustimmen. Damit lehnen immer mehr Länder das umstrittene, globale Abkommen zur „sicheren, geordneten und regulären Migration“ ab. Auch in Deutschland werden die Stimmen, die eine Ablehnung des Pakts fordern, lauter. Selbst in der CDU regt sich deutlicher Widerstand („Wochenblick“ berichtete)!

    Top-Sicherheitsberater: Unterzeichnung „auszuschließen“

    Schmitt bezieht sich auf ein Telefonat mit Prof. Dan Schueftan, des „Sicherheitsberaters der israel. Regierung“: „Warum sollte Europa diesen Pakt der Wölfe unterzeichnen, wie sie mit den Schafen umgehen wollen?“ Dass Israel den Vertrag unterzeichnet, sei „auszuschließen“. Offizielle Stellungnahmen der israelischen Regierung dazu sind indes noch nicht bekannt. Prof. Schueftan gilt als sehr einflussreicher Stratege innerhalb des Kabinetts von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.

    Immer mehr Länder lehnen Pakt ab

    Damit wird die Liste jener Länder, die den globalen UNO-Migrationspakt ablehnen, immer länger: Österreich, die USA, Australien, Ungarn und Kroatien werden den Pakt nicht unterzeichnen. Neben Israel überlegen auch Japan, Italien, Dänemark, Polen, Tschechien, und die Schweiz, aus dem Pakt auszusteigen. Auch in Slowenien wird laut Medienberichten jetzt ein „Nein“ zum Migrationspakt öffentlich diskutiert!

    https://www.wochenblick.at/pakt-der-woelfe-israel-erwaegt-jetzt-ausstieg-aus-migrations-pakt/

    Das ist eine sehr gute Nachricht!

  4. #4 von Axel Kuhlmeyer am 06/11/2018 - 08:46

    Bin gespannt, ob England sich zurückzieht, die Unterschrift zu leisten. Wenn nicht, wären die Gründe für den Brexit obsolet. Der Königin könnte attestiert werden:
    „nach mir die Sindflut!“ – Im wahrsten Sinn des Wortes.

    Das eines der intelligentesten Völker der Erde – Japan – nicht unterschreiben wird ist eine Bank.
    Wie stehen die Quoten für die Einschätzung der Länder im einzelnen beim Buchmacher?
    Existiert womöglich ein Zusammenhang zwischen Intelligenz, bzw. nicht vorhandener, und dem
    Maß an Bereitschaft zu unterschreiben?

    Unser Volk hat die Tendenz dem, der Führerin ABSOLUT zu folgen.
    Sprich: auch in Idiotie, Wahnsinn, Destruktion und Chaos.
    Und hier haben wir die gemeinsamen Linie der Merkelregierung mit Antifa und gelebter Anarchie.

  5. #5 von Cheshire Cat am 06/11/2018 - 15:07

    @#4 von Axel Kuhlmeyer am 06/11/2018 – 08:46
    „Existiert womöglich ein Zusammenhang zwischen Intelligenz, bzw. nicht vorhandener, und dem Maß an Bereitschaft zu unterschreiben?“

    Aus der Sicht der Shithole-Regierungen ist es intelligent, ein Abkommen zu unterschreiben, das die Migration der Shithole-Bewohner in Industrie-Länder legalisiert und erleichtert.

    Wenn aber die Regirung eines Industrie-Landes dieses Abkommen (zum eigenen Nachteil) unterschreibt, dann hat sie einen wesentlich niedrigeren IQ als ein durchschnittlicher Shithole- Insasse (was allerdings nicht neu ist).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.