Heute in Freiburg

  1. #1 von Cheshire Cat am 29/10/2018 - 20:59

    https://web.de/magazine/panorama/freiburg-mutmasslicher-sexueller-uebergriff-tatverdaechtige-festnahmen-33263268

    Eine 18-Jährige soll in Freiburg mithilfe eines Getränks in einer Diskothek gefügig gemacht und vergewaltigt worden sein. Insgesamt nimmt die Polizei sieben verdächtige Männer syrischer Abstammung sowie einen Mann deutscher Abstammung* fest. Die Ermittlungen laufen.

    *“Wetten, dass der „Deutsche“ weder eine Vorhaut hat, noch Hans heisst und beim Beten seinen Allah mit dem in die Höhe gestreckten Arsch grüßt?“ (PI-Fund)

    Gruppenbild der Täter:
    https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/44826416_10210677966545294_8503537197377388544_n.jpg?_nc_cat=108&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=a164e71ccad8a136019587476c399e46&oe=5C82FA19

    Es gibt aber schon Licht am Ende des Tunnels.

    Bürgermeister warnt vor Pauschalurteilen.
    Straftaten wie diese dürften nicht dazu dienen, Flüchtlinge pauschal zu verurteilen.
    Die Mehrheit der in Deutschland lebenden Migranten verhalte sich gesetzestreu.

    Ziel müsse es nun sei, Freiburg gemeinsam mit der Polizei sicherer zu machen. Erste Maßnahmen wie erhöhte Polizeipräsenz sowie eine bessere Beleuchtung an Straßen und Wegen zeigten bereits Wirkung.

  2. #2 von Axel Kuhlmeyer am 30/10/2018 - 08:47

    Der „deutsche“ hat immerhin einen deutschen Paß bekommen. Die meisten deutschen hätten bald einen deutschen Paß bekommen.
    Nun kann es etwas länger dauern, bis die „deutschen“ einen deutschen Paß hinterher geworfen, einen deutschen PAß hintenherum in den Arsch gesteckt bekommen.

  3. #3 von Cheshire Cat am 30/10/2018 - 15:22

    MEHRKILL-ORK wie er im Buche steht
    WIE ER IM BLÖDLAND GUT UND GERNE LEBT.

    https://rtlnext.rtl.de/cms/vergewaltigung-in-freiburg-das-wissen-wir-ueber-den-hauptverdaechtigen-majd-h-und-seine-komplizen-4243408.html?c=d0ba
    Vergewaltigung in Freiburg: Das wissen wir über den Hauptverdächtigen Majd H. und seine Komplizen

    Alle Tatverdächtigen sind polizeibekannt.

    Hauptverdächtig ist Majd H., ein syrischer Flüchtling. Er soll dem Opfer nach Informationen der Bild-Zeitung im Club Drogen verkauft…


    Fotos aus der Wohnung von Majd H. zeigen deren katastrophalen Zustand. Abgetretene Schranktüren, Müll auf dem Boden, teilweise soll auch Ungeziefer in der Wohnung gehaust haben. Mehrfach versuchte sein Vermieter*, ihn aus der Wohnung zu werfen – alle Räumungsklagen wurden jedoch abgewiesen.

    Doch damit nicht genug: Laut seines Vermieters sei Majd H. immer sehr aggressiv gewesen, er soll seine Mitbewohner teilweise bedroht und mit Bierflaschen geschlagen haben. Auch dem Vermieter habe er mit den Worten „Ich falte dich zusammen und steck dich in ’nen Schuhkarton“ gedroht.

    Gegenüber seiner Freundin* soll Majd H. ebenfalls bereits mehrfach gewalttätig geworden sein, einmal soll er sie sogar auf offener Straße geschlagen haben. Doch seine Freundin hält anscheinend auch nach den Vergewaltigungsvorwürfen noch zu ihm. Der Vermieter beschreibt Majd H. als „Anführer“ innerhalb seines Freundeskreises. Vermutlich waren auch mehrere dieser Freunde an der Tat beteiligt.

    *Dummheit ohne Grenzen*
    *Kein Idiot ist illegal*
    *Inshallah!*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.