Gauland: Keine Nazis in der AfD

AfD-Chef Alexander Gauland hat sich für einen klaren Trennungsstrich zwischen der Partei und Rechtsextremisten ausgesprochen. „Nazis gehören nicht in diese Partei“, sagte Gauland am Samstag auf einem Landesparteitag der brandenburgischen AfD in der Stadt Brandenburg an der Havel. Mit Blick auf die diskutiere mögliche Beobachtung durch den Inlandsgeheimdienst fügte er hinzu: „Ich sage das nicht wegen des Verfassungsschutzes. Ich sage das, weil es die Seele der Partei betrifft.“ Er sage es wegen der Menschen, die eine Zukunft in der AfD haben wollten. 

Gauland betonte, dass es mit der Partei eine echte Alternative gebe. „Aber gerade, wenn wir für die Demokratie eintreten, und gerade, wenn wir für eine alternative Politik für die Zukunft unseres Volkes kämpfen, ist es ganz wichtig, dass wir uns von Menschen fernhalten – ja ich sage es mal so direkt – die uns mit irgendeiner nationalsozialistischen Ideologie überziehen wollen.“

Er fügte hinzu: „Bezahlte Quislinge mit Naziparolen haben in der AfD nichts zu suchen. Und treten wir alle dafür ein, dass sie verschwinden.“ Der Begriff Quisling ist gebräuchlich als abwertende Bezeichnung für einen Kollaborateur und geht zurück auf den norwegischen Faschisten und Nazi-Kollaborateur Vidkun Quisling, der nach dem Zweiten Weltkrieg als Landesverräter hingerichtet wurde. Quelle: WELT

  1. #1 von Sophist X am 15/10/2018 - 08:57

    Der Merkur-Link war etwas schräg.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article182040578/AfD-Chef-Alexander-Gauland-Nazis-gehoeren-nicht-in-diese-Partei.html

    Schön und gut, aber für die Merkelpresse wie z.B. Die Welt ist die Gleichung so oder so AfD=NSDAP.
    Man kann freilich intern differenzieren und versuchen, zu verhindern, dass der Verfassungsschutz seine eigenen V-Leute in der AfD beobachten muss.

  2. #2 von Cheshire Cat am 15/10/2018 - 23:29

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/971-11-oktober-2018

    Im ICE-Sekundenschlaf träumte mir folgende Schlagzeile:
    „AfD schließt V-Leute aus, um Rechtsextremismus zu bekämpfen“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.