Trump zeigt, wie es geht

Deutschland zahlt Milliarden an die Türkei und wird dafür von Erdogan ein ums andere Mal vorgeführt. Präsident Trump geht andere Wege. Kraft seines Amtes und seiner Persönlichkeit erreicht er die Freilassung eines amerikanischen Geistlichen aus zweijähriger türkischer Geiselhaft. Ganz ohne Zahlungen. Die Frankfurter Rundschau berichtet:

Brunson wurde wie ein Held empfangen. Die Maschine mit ihm und seiner Frau an Bord landete auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Andrews nahe der Hauptstadt Washington. Danach empfing Trump den 50-jährigen Pastor im Oval Office des Weißen Hauses.

Brunson dankte Trump für dessen Bemühungen um seine Freilassung. Der US-Präsident habe „wirklich für uns gekämpft“, sagte der Pastor. Er sprach ein Gebet für Trump, wobei er sich neben ihn kniete und ihm eine Hand auf die Schulter legte.

  1. #1 von Cheshire Cat am 14/10/2018 - 20:30

    Das ist alles schön und gut (insbesondere für die kommenden US-Wahlen im November).

    Andererseits zeigt es den enormen Einfluss-Verlust der USA.
    Noch vor 20 Jahren wäre es nicht denkbar gewesen, dass USA mit der Türkei „kämpfen“ müsste. Ein türkischer Erpressungsversuch den USA gegenüber (den Pastor wollten Türken gegen Gülen tauschen) war nicht einmal vorstellbar.

    Wie sich die Zeiten ändern…,
    wenn man weiße Amerikaner gegen Neger und Latinos austauscht.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 14/10/2018 - 20:37

    Hier ein längeres Video:

    President Trump EXPLOSIVE Press Conference with Pastor Andrew Brunson Freed from Turkey

    *https://www.youtube.com/watch?v=mpk76ZKfGys

    Trump hat Erfolg mit seiner Politik!

  3. #3 von Axel Kuhlmeyer am 15/10/2018 - 12:23

    Und unsere Frau „Kanzlerin“ Dr. Merkel handelt mit der Türkei „Verträge“ aus, die unser Land für ewig erpreßbar und abhängig vom guten Willen des islamischen Landes uns gegenüber machen.

    Nicht genug damit, sind die Verträge quasi eine Aufforderung, neue Bürgerkriegsgebiete zu erschließen, um weitere Flüchtlinge zu generieren.

    So bekloppt muß man erst einmal sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.