BILD ist geschockt: AfD im Osten stärkste Kraft

Vielleicht sind die Ossis ja doch nicht so bescheuert, wie die Besserwwessis glauben.

Die AfD ist nach einer aktuellen Umfrage stärkste Partei im Osten. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für BILD am SONNTAG erhebt, gewinnt die Partei einen Prozentpunkt und kommt auf 25 Prozent. Damit überholt die AfD die Union, die in dieser Woche einen Punkt verliert und auf 24 Prozent fällt. Drittstärkste Partei im Osten bleibt die Linke mit 18 Prozent, es folgt die SPD mit 14 Prozent. Auf die FDP entfallen 7 Prozent, Grüne und sonstige Parteien kommen jeweils auf sechs Prozent. Mehr hier …

  1. #1 von tyrannosaurus am 18/09/2018 - 11:55

    Kein Wunder!
    Im Osten fällt man nicht so leicht auf ANGELA STALINSDOTIR herein!
    Denn deren perfect erlernte STASI METHODEN sind noch gut in Erinnerung geblieben.
    Nicht umsonst wird Mehr-KILL dort oft als HONECKERS RACHE Vollstreckerin bezeichnet.
    Allerdings handelt sie getreu ihrem Eid.
    Den sie auf ULLBRICHT, HONECKER und MIELKE geschworen hat.
    Und das die LINKSFASCHISTEN sie bewundern ist auch kein Wunder!

  2. #2 von tyrannosaurus am 18/09/2018 - 11:57

    Und nicht vergessen:
    „Wahlen werden nicht in der Wahlkabine –
    sondern bei der Auszählung –
    entschieden!“
    Josef Stalin
    Wahlexperte
    und Mehr-KILLS
    Spiritus Rektor

  3. #3 von Sophist X (@sophist_x) am 18/09/2018 - 12:19

    Das ist eine Hetzjagd. Schon wieder! Ein Aufstand in der SBZ. Schon wieder! Ein feiger Anschlag auf unseren Führer. Schon wieder!
    Merkel muss mal bei olle Uschi fragen, wieviele Panzer und Mannschaften sie für eine Niederschlagung dieses Aufstandes bereit hätte.

  4. #4 von Cheshire Cat am 18/09/2018 - 15:24

    LÜGEL IST GESCHOCKT:

  5. #5 von Cheshire Cat am 18/09/2018 - 15:44

    Noch eine gute Nachricht:
    DER BUNTE STÜRMER HAT FERTIG.
    www. tichyseinblick. de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/die-tageszeitung-taz-gibt-auf-ende-der-printausgabe-angekuendigt/
    Die Tageszeitung „taz“ gibt auf: Ende der Printausgabe angekündigt

    Schlechte Nachricht:
    alle MSM sind TAZ geworden.

  6. #6 von Sophist X am 18/09/2018 - 16:36

    #4 von Cheshire Cat am 18/09/2018 – 15:24

    Schöner Titel, hatte ich noch nicht gesehen. Man sieht deutlich, in welchem Paralleluniversum unsere Journos inzwischen angekommen sind. Die Frage, warum die AfD so erfolgreich ist, hat die Merkelpresse mit diesem topdebilen Agitprop-Sch***dreck gleich selbst beantwortet.