Über Volksverhetzung

Von Ingo Kunert, gefunden bei FB

Verdammte Hacke…wie soll man dabei ruhig bleiben…und sich zurück ziehen…?
Da wird ein Familienvater…ERMORDET…und ganz Deutschland sowie die Medien und Politik zerreißt sich das lagergesteuerte Schandmaul darüber…, dass irgendwelche verblendete Schreihälse ihren rechten Arm gehoben haben und ein Haftbefehl öffentlich geworden ist, anstatt mal über ein Verbot von Stichwaffen jeglicher Art und eine vollkommen verfehlte Flüchtlingspolitik zu diskutieren.
Da wird jetzt eine ganze Stadt und ein komplettes Bundesland in Misskredit gebracht.
Schaut doch mal nach NRW…Duisburg…Dortmund…da gibt es NOGo Zonen in die nichteinmal mehr die Polizei gerne fährt. Die werden nicht beherrscht von euren sogenannten Nazis…sondern von libanesischen Großfamilien.
Ich kann mir dieses undifferenzierte Dummgequatsche nicht mehr reinziehen
Auch nicht von Herrn Augstein….

Dem selbsternannten Wetterfähnchenanführer der Beschwichtigungspresse, nach Gusto Merkel…in diesem Land.
Dieser größte aller Volksverhetzer…nutzt sein Pressemonopol um Meinungen zu beeinflussen und Bevölkerungsgruppen zu verunglimpfen.
Er und alle anderen Hetzer jeglicher Couleur…möge sich einmal §130 Stgb durchlesen…und mal nachdenken.
Der lautet nämlich..
„(1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zu­ge­hörig­keit zu einer vor­be­zeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkür­maß­nahmen auffordert oder
die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zu­ge­hörig­keit zu einer vor­be­zeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,
wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.“

Das gilt allerdings auch nicht nur…in EINE Richtung…lieber Herr Augstein….und Volksverhetzung bedeutet nicht nur…reden gegen Ausländer…
Ach……klingt komisch… Ist aber so.

In Deutschland dürfen keine rechten Arme gehoben werden….allerdings ebensowenig…IS Symbole..und hetzerische Pamphlete öffentlich gemacht werden….sowie hetzerische Artikel gespickt mit Beleidigungen…und böswilligen Beschimpfungen….zu einem Teil der Bevölkerung…veröffentlicht werden…..und das gilt meines Wissens…für ALLE Teile der Bevölkerung.

Ich persönlich…möchte nicht weiter täglich…Nachrichten..von abgestochenen Menschen lesen….und dabei ist es mir egal..welche kopfkranke Kreatur diese Verbrechen begeht. Wenn es zufälliger Weise..Migranten sind.. sind diese eben ebenso Verbrecher wie alle anderen auch…und derjenige der das ausspricht kein Nazi.
BASTA.
Dieses kunterbunte Land…ist auf dem besten Wege…sich kaputt zu tolerieren .
Scheiße bleibt Scheiße…und die ist eben nicht immer nur braun.
Schönen Abend noch.

  1. #1 von Sophist X (@sophist_x) am 31/08/2018 - 14:29

    Schöne Tirade, im Detail etwas zu äquidistant.

    …möchte nicht weiter täglich…Nachrichten..von abgestochenen Menschen lesen….und dabei ist es mir egal..welche kopfkranke Kreatur diese Verbrechen begeht. Wenn es zufälliger Weise..Migranten sind..

    Es sind praktisch immer Migranten, und nicht nur zufällig Migranten. Auch er konnte sich nicht überwinden, das klar zu adressieren. Einen Nazi wird man ihn so oder so nennen.

  2. #2 von Cheshire Cat am 31/08/2018 - 15:35

    WER WIRD VON WEM GEJAGT?

    Es gab eine Menschenjagd in Chemnitz,
    von der linken Antifa auf Freunde des Mordopfers!

    (PI-Fund)

  3. #3 von Cheshire Cat am 31/08/2018 - 15:40

    #2 von Cheshire Cat am 31/08/2018 – 15:35
    gehört in den Hetzjagd-Strang,
    bitte löschen.

  4. #4 von Cheshire Cat am 31/08/2018 - 16:03

    NEUES AUS DER ANSTALT
    Abteilung MEHRKILL-GAST, WIE ER IM BUCHE STEHT

    Messerfachkraft aus Irak,
    ohne Beruf,
    „erheblich vorbestrafter und unter Bewährung stehender“
    und trotzdem geduldeter Asyl-Betrüger
    sollte eigentlich abgeschoben werden.

    https://web.de/magazine/politik/chemnitz-tatverdaechtiger-2016-abgeschoben-33141390

    Brisantes Detail zum Fall Chemnitz:

    Der festgenommene tatverdächtige Iraker hätte 2016 abgeschoben werden können. Doch die Frist dafür lief ab, ohne dass er ausgewiesen wurde.
    Der 22-Jährige sollte ursprünglich nach Bulgarien abgeschoben werden, weil er dort zunächst als Asylbewerber registriert worden war.

    Bericht: Iraker legte gefälschte Papiere vor…

    Der Iraker kam demnach im Oktober 2015 über die Balkanroute nach Deutschland. Der „Spiegel“ berichtete unter Verweis auf die Asylakte des Mannes weiter, dass der Iraker den Bamf-Mitarbeitern erzählt habe, warum er aus der nordirakischen Provinz Ninive habe fliehen müssen: Er sei dort in ein Mädchen verliebt gewesen und habe Ärger mit dessen Vater und Onkel bekommen.

    Diese hätten ihn verprügelt und ihn mit einem Messer verletzt. Das Bamf habe seine Angaben jedoch für unglaubwürdig gehalten und den Asylantrag mit Datum vom 29. August 2018 deshalb abgelehnt.

    Hochinteressant, dass schon orientalische Liebesgeschichten als Asylgrund in Frage kommen.
    Hätte Bamf ihm geglaubt, dann hätte er Asyl bekommen?

    „Wir können auf kein einziges Talent, auf keinen Menschen in unserer Gesellschaft verzichten.“
    Gez. Orks-Mama

  5. #5 von Cheshire Cat am 31/08/2018 - 16:07

    „und ganz Deutschland sowie die Medien und Politik zerreißt sich das lagergesteuerte Schandmaul darüber…, dass irgendwelche verblendete Schreihälse ihren rechten Arm gehoben haben“

    Apropos rechter Arm heben:

    Bitte alle festnehmen.

  6. #6 von Prediger am 31/08/2018 - 16:32

    Ein Linker Bibelschüler.
    „Prediger,Seelsorger, Psychol. Berater (IK), Ehe-familientherap.Berater (IK) at Seelsorge & Behördenhilfe“

    „Achtung: Die nächsten Termine wann die Rechten Nazis diese Woche Aufmarschieren. ….Lasst uns dem braunen Dreck zahlreich Entgegentreten und zeigen wir sind das Volk und unser Volk ist Bunt.
    Visualizza traduzione“

    https://archive.is/tch1T#selection-1169.0-1172.2

  7. #7 von https://luegenpresse2.wordpress.com/ am 31/08/2018 - 17:46

    Vor der Verschärfung dieses Gesetzes wäre kaum jemand verurteilt worden.
    Und wie sie alle wissen sind laut Richtern Deutsche kein Teil des Volkes sondern das Volk(komische Logik) oder es gibt sie nicht weil man Deutsche nicht als eigenständige Gruppe erkennen kann.Das sich die beiden Richter widersprechen hat auch noch keiner bemerkt.

  8. #8 von tyrannosaurus am 31/08/2018 - 21:42

    Völlig normal wenn verbrecherische Regime ihr Ende vor Augen haben!
    Z.B. das sog. 3. Reich wurde im Frühjahr 1945 noch mal richtig mörderisch gegen sog. Wehrkraftzersetzer.

  9. #9 von tyrannosaurus am 31/08/2018 - 21:45

    5# 16.07
    Ih hoffe doch das die üblen Gestalten auf den Photos welche den Nazigruß darbieten inzwischen ihrer gerechten Strafe zugeführt wurden?