Linke beanspruchen Vorrecht auf Stasi-Gedenkstätte

Knapp 40 Jahre lang hielt die Staatssicherheit der DDR in der Untersuchungshaftanstalt Berlin-Hohenschönhausen Menschen gefangen. Seit den Neunzigerjahren erinnert an diesem Ort eine Gedenkstätte an die Opfer und treibt die Aufarbeitung der Stasi-Verbrechen voran.

Lange erhielt sie dabei Unterstützung von einem Förderverein. Doch das ist vorbei: Schon im Juni hat die Stiftung Hohenschönhausen die Zusammenarbeit mit dem Verein ausgesetzt. Sie fürchtet um ihr Image. Denn unter den Förderern ist ein Streit entbrannt – um die Nähe ihres Vorsitzenden zur AfD. weiter bei SPIEGEL

  1. #1 von Cheshire Cat am 14/08/2018 - 18:59

    https://www.mmnews.de/politik/83234-schiessbefehl-an-innerdeutsche-grenze
    Schießbefehl an der innerdeutschen Grenze: Wo waren Grüne, Linke, SPD?