„In der Frage, wer in Ungarn leben darf, ist Merkel nicht zuständig“

Für Ungarns Premier Viktor Orbán ist klar, was gegen ertrinkende Flüchtlinge im Mittelmeer zu tun ist. Würde er eine Flüchtlingspolitik wie Angela Merkel machen, „würden mich die Menschen noch am selben Tag aus dem Amt jagen“, sagt er.

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán sieht die Schuld für das Sterben der Migranten im Mittelmeer auch bei den Politikern in Europa. „Ich habe fünf Kinder, die sehe ich bei diesen Bildern vor mir“, sagte er im Interview mit der „Bild“. Doch Schuld trügen auch „Politiker in Europa, die Migranten ermutigen und den Eindruck erwecken, dass es sich lohnt loszuziehen.“ Wenn man Leben retten wollte, müsste man die Menschen am Südufer des Mittelmeers aufhalten, ehe sie sich auf den Weg machen. Mehr in der Welt …

  1. #1 von Axel Kuhlmeyer am 29/07/2018 - 17:36

    Ein vernünftiger Mensch sagt die Wahrheit. Alles andere ist Irrsinn, läßt einen Tsunami in Bewegung

  2. #2 von Cheshire Cat am 29/07/2018 - 17:59

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! SCHOCK !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    GEHEIMTREFFEN IM FÜHRERBUNKER

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/merkel-und-maas-treffen-russischen-aussenminister-und-generalstabschef-in-berlin-2-a2501061.html
    Merkel und Maas treffen russischen Außenminister und Generalstabschef in Berlin

    KGB (KatzenGeheimBund) gibt bekannt:

    Das auf 2 Fronten (Trump und Putin) kämpfende Buntreich hat mit Russen den separaten Nichtangriffspakt geschlossen.
    Im Geheimprotokoll wurde die Teilung des Landes in Bunt- und Dunkel-Deutschland vereinbart.
    Bayern darf sich Österreich anschließen.
    Visegrad Staaten dürfen den Warschauer Pakt 2.0 gründen.

    Es wird wieder die Mauer zwischen BRD (Bunte Republik Degeneriert) und DDR (Dunkel-Deutsche Republik) gebaut, diesmal aber die ganze Grenze entlang und dreimal höher.

    Das Geheimprotokoll sieht auch Umvolkung vor:
    aus DDR werden alle Moslems, Neger und Zigeuner in die BRD umgesiedelt. Alle AfD-Mitglieder und Reichsbürger werden aus Buntheit in die Dunkelheit entlassen.

    Das soll die Herrschaft der Führerin der Bunten Welt für weitere 12 Jahre sichern.

    Prost!
    Inshallah!

  3. #3 von Cheshire Cat am 29/07/2018 - 18:06

    NEUES AUS DER ANSTALT
    Abteilung LUSTIGE VERSTECKSPIELE

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180131258/Abschiebungen-Polizei-fahndet-nach-126-000-ausreisepflichtigen-Auslaendern.html
    Polizei fahndet nach 126.000 ausreisepflichtigen Ausländern

    300.000 Fahndungsausschreibungen sind in Deutschland offen. Darunter sind 126.327 Fahndungsausschreibungen zur Festnahme eines Ausländers mit dem Ziel der Abschiebung, Ausweisung oder Zurückschiebung.

  4. #4 von Sophist X (@sophist_x) am 30/07/2018 - 11:41

    „In der Frage, wer in Ungarn leben darf, ist Merkel nicht zuständig“

    Das witzige ist: In der Frage, wer in Deutschland leben darf, ist Merkel auch nicht zuständig. Trotzdem hat sie 1 Million plus X hereingelassen. Und sitzt nicht im Knast, wo sie nicht erst seit 2015 hingehört.