Stell dir vor, es ist Krieg, und ich darf nicht hin

Merke: Heutzutage sind die böse, die auf Dialog statt auf Krieg setzen. Die wirklich Guten wollen in die Schlacht ziehen:

AfD findet Trump-Putin Treffen gut

Der politisch-mediale Komplex fällt über Trump her. – Alice Weidel: Trumps Zugehen auf Russland ist aus deutscher Sicht zu begrüßen.

Die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel kommentiert das Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin:

„Die teilweise schrillen Reaktionen auf die Zusammenkunft Donald Trumps mit seinem russischen Amtskollegen sind unverständlich und unangebracht. Dass der Präsident der Vereinigten Staaten gegen den lautstarken Widerstand des US-Establishments einen Schritt unternimmt, die Beziehungen zu Russland zu normalisieren und den unerklärten Kalten Krieg zu überwinden, ist aus deutscher und europäischer Sicht zu begrüßen. Mehr bei mmnews…

  1. #1 von Cheshire Cat am 18/07/2018 - 18:44


    ……………………………………………………………………………………

  2. #2 von Cheshire Cat am 18/07/2018 - 21:22

    Nach unbestätigten KGB (KatzenGeheimBund) Berichten gab es geheime Absprachen:


    Putin: „Donald, ich gebe dir die Kopie der Stasi-Akte von IM Erika und du lässt unsere Krim in Ruhe.“

  3. #3 von Heimchen am Herd am 18/07/2018 - 22:20

    „Die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel kommentiert das Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin:

    „Die teilweise schrillen Reaktionen auf die Zusammenkunft Donald Trumps mit seinem russischen Amtskollegen sind unverständlich und unangebracht. Dass der Präsident der Vereinigten Staaten gegen den lautstarken Widerstand des US-Establishments einen Schritt unternimmt, die Beziehungen zu Russland zu normalisieren und den unerklärten Kalten Krieg zu überwinden, ist aus deutscher und europäischer Sicht zu begrüßen.“

    Genauso sehe ich das auch!

  4. #4 von marc am 19/07/2018 - 00:16

    Ein Absprache gabs zu Syrien.
    Russland ist jetzt für die gesamte Grenze zu Israel verantwortlich.

    Auf debka.com zu lesen.

  5. #5 von Sophist X (@sophist_x) am 19/07/2018 - 09:16

    Wäre Barak Obummer bei Putin gewesen statt Trump, hätte man ihm noch einen Friedensnobelpreis nachgeschmissen.

  6. #6 von Cheshire Cat am 19/07/2018 - 23:02

    Trump: „Merkel is insane, Juncker is a brutal killer, fuck the EU …“

  7. #7 von Cheshire Cat am 19/07/2018 - 23:06

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/909-17-juli-2018

    „Internationale Presse rätselt: Wieso ist Trump resistent gegen Nowitschok? – Stunden nach dem Zusammentreffen mit Wladimir Putin zeigt US-Präsident Trump noch immer keine Vergiftungserscheinungen, was darauf hindeutet, dass er keine hat, die kann man nicht verbergen, indem man sich bloß nichts anmerken lässt. Aber wieso wirkt das Nowitschok nicht?“

    Ein Tag ohne die ZZ ist wie ein Tag ohne Weißwein, Austern, Seeigel und Kaviar.
    https://www.zellerzeitung.de/index.php?id=616&k=1