Archiv für Juni 2018

Im bunten Köln kommen alle mal dran

Todes-Drohungen gegen den Chefarzt der Uniklinik in Köln! Der Hintergrund – ein sehr trauriger…

Am vergangenen Mittwoch wurde die Tochter (6) einer bekannten serbischen Großfamilie wegen eines angeborenen Herzfehlers operiert. Doch das Kind schaffte es nicht: Am Donnerstag um 11 Uhr erklärten die Ärzte das Mädchen für hirntot, benachrichtigen die Familie.

Maschinen hielten das Kind weiterhin am Leben, damit sich die Verwandten verabschieden konnten. Zunächst tauchten 15 bis 20 Familienangehörige auf, am Freitag waren es plötzlich 200, die sich vor der Klinik versammelten. weiter bei BILD

3 Kommentare

Will Merkel das Grundgesetz „europäisch“ aufkündigen?

Von Gerd Held

Die CSU treibt nicht irgendein eitles Spielchen, wie die Merkelianer aller Couleur uns weismachen wollen, und sie will auch nicht nur ein paar Maßnahmen an der Grenze durchsetzen, sondern sie will das Recht der Deutschen auf ihre Landesgrenze wiederherstellen. Die Migrationspolitik auf diesen Punkt gebracht zu haben, ist ein großes Verdienst. Die CSU stellt die Verfassungsfrage./ mehr auf der Achse …

7 Kommentare

Berlin: Ermittlungen gegen Kinderschänder behindert

„Wenn diese Vorwürfe zutreffen“, sagt Marcel Luthe, innenpolitischer Sprecher der Berliner FDP-Fraktion, „ist das ein neuerliches dramatisches Versagen beim LKA Berlin.“ Deshalb fordert der FDP-Politiker jetzt einen Untersuchungsausschuss, der „das gesamte Personalwesen bei Polizei und Justiz beleuchtet“.

Die Arbeit von B.s Kollegen sollen so miserabel gewesen sein, dass sich jetzt die Dienststelle für interne Ermittlungen mit den Vorgängen befasst. Die Anschuldigungen zeichnen ein dramatisches Bild der Dienststelle, die die Schwächsten in der Gesellschaft schützen und den Handel mit Kindern bekämpfen soll. Bericht bei FOCUS

Immer wieder weisen bei großen Fällen von Kindervergewaltigung Spuren in höchste politische Kreise. Damals bei Dutroux in Belgien oder den Clintons in den USA. Immer wird eine restlose Aufklärung offenbar von „ganz oben“ verhindert? Haben Machtmenschen in Politik und Wirtschaft ein besonderes Vergnügen an der Vergewaltigung von hilflosen Kindern?

4 Kommentare

Fußball WM in Aleppo

2 Kommentare

Kurz: Sozialstaat und Einwanderung

3 Kommentare

Böse AfD: AntiFa muss Augsburg zerschlagen

Augsburg – In dem „Riot Maker“ (übersetzt: Krawallmacher) finden sich zwar auch Straßenkarten, doch das ist nur Beiwerk. Auf den Online-Seiten gibt es konkrete Anleitungen für Blockaden und Sachbeschädigungen. Die Tipps beziehen sich auf Farbbeutelanschläge (Wurfgeschosse) bis hin zum Anzünden von Autos. Auch, wie man einen Wasserwerfer der Polizei nachhaltig beschädigt, ist thematisiert.

Polizeisprecher Thomas Rieger zur AZ: „Es handelt sich um einen öffentlichen Aufruf zu Straftaten. Der Staatsschutz ermittelt.“

Die Polizei hat versucht, den „Riot Maker“ aus dem Netz nehmen zu lassen – allerdings bislang ohne Erfolg. Lediglich ein verlinktes Video konnte gelöscht werden. Mehr in der Abendzeitung …

5 Kommentare

Notärztin von Afrikanern schwer verletzt

Zwei Jugendliche (ein 17-jähriger Äthiopier und ein 20-jähriger Eritreer), bei denen es sich um unbegleitete Flüchtlinge handelt, wollten nach 20.00 Uhr das Jugendhaus in Ottobrunn mit einem mit alkoholischen Getränken gefüllten Trolli betreten. Als eine Betreuerin diese auf das Alkoholverbot hinwies und eine Kollegin hinzurief, griffen die beiden alkoholisierten Halbstarken die Frauen an. Der 20-Jährige schlug die Betreuerin mit der Faust und entfernte sich anschließend vom Gebäude.
Parallel waren Rettungsdienstkräfte der Feuerwehr Ottobrunn am nahe gelegenen Hanns-Seidel-Haus, dem Alten- und Pflegeheim eingetroffen, um dort einer Person mit lebensbedrohlicher Erkrankung zu Hilfe zu kommen. Während die Einsatzkräfte der Feuerwehr das Gebäude schon betreten hatten, traf auch das Notarzteinsatzfahrzeug des Krankenhauses Neuperlach ein. In diesem Moment aber griff der 20-Jährige das Fahrzeug an und warf aus rund eineinhalb Metern Entfernung eine volle Whiskey-Flasche auf die Seitenscheibe an der Beifahrerseite des Fahrzeuges. Diese durchschlug das Fenster, traf die im Fahrzeug sitzende Notärztin mitten im Gesicht und schlug ihr mehrere Zähne aus. Sie erlitt einen Kieferbruch, ein Schädel-Hirn-Trauma und Schnittverletzungen im Gesicht. Der Rettungssanitäter, der das Fahrzeug fuhr, erlitt lediglich Schnittverletzungen durch die Splitter der Scheibe. zum Bericht bei Merkur

3 Kommentare

Asylstreit – Pistorius zur CSU: „Das Kopieren von AfD-Parolen macht die Rechtspopulisten nur größer“

Niedersachsens Innenminister Pistorius hält flächendeckende Grenzkontrollen für nicht machbar. In Richtung CSU sagt er: „Das Kopieren von AfD-Parolen macht die Rechtspopulisten nur größer“.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hält flächendeckende Grenzkontrollen für nicht machbar und warnt davor, dass alle Sofortmaßnahmen an der Grenze zu Lasten der Sicherheit auf Flughäfen und an Bahnhöfen gehen würden. Mehr bei epochtimes …

5 Kommentare

Auch Amerika braucht Grenzen

2 Kommentare

LIVE: Pegida in Dresden

18 Kommentare

Türken in Deutschland feiern Erdogan

Nach dem absehbaren Gewinn der absoluten Mehrheit für Erdogan feiern die Türken in Deutschland ihren islamischen Diktator. In zahlreichen großen und kleinen Städten kam es zu unangemeldeten Demonstrationen und Autokorsos, die vielfach zunächst mit Fußballfans verwechselt wurden. Die Hoffnung deutscher Islam(nicht)versteher, die Türkei könnte wieder zum propagandistischen Vorzeigestaat eines phantasierten „gemäßigten Islam“ werden, hat sich nicht erfüllt. Vor allem, deshalb schmollen jetzt auch die Linken mit den Türken, die sie doch einst als gehoffte Unterstützer ihrer revolutionären Träume ins Land holten. Jetzt läuft die Revolution in eine Richtung, die auch den Linken nicht passt. Wie immer, wenn sie versuchten, wie einst im Iran, den Islam vor ihren Karren zu spannen.
Bilöder aus Duisburg:

4 Kommentare

Feiern gegen Rechts™

Burgscheidungen. Hochrangige AfD-Politiker wie die Parteivorsitzenden Jörg Meuthen und Alexander Gauland haben in Burgscheidungen im Süden Sachsen-Anhalts an einem Treffen des rechtsnationalen „Flügels“ der Partei teilgenommen. Auf Einladung der beiden AfD-Rechtsaußen Björn Höcke und André Poggenburg versammelten sich laut Polizei am Samstag rund 1000 Menschen zum sogenannten Kyffhäusertreffen auf einem abgeschotteten Schlossgelände. Unter ihnen war auch die Begründer des Dresdner Pegida-Bündnisses, Lutz Bachmann und Siegfried Däbritz. Mehr in der Sächsischen …

3 Kommentare

Donald Trump in Duluth, MN

Hinterlasse einen Kommentar

Alicante: Studenten müssen Illegalen weichen

RT hat Menschen im spanischen Alicante gefragt, was sie von der Unterbringung von „Aquarius“-Flüchtlingen in einem Studentenwohnheim halten. Wegen der großen Geste der Behörden in Madrid müssen die Bewohner der Studentenresidenz „La Florida“ ihre Zimmer räumen. weiter bei RT

8 Kommentare

Neuer Versuch

Worüber regen sich die Grünen eigentlich auf? Sie sind doch immer ganz stolz darauf, Kindesmbrauch legalisieren zu wollen.

„Alle Pädophile, oder was“ AfD-Abgeordneter soll Grüne verunglimpft haben

Magdeburg – Der AfD-Abgeordnete Tobias Rausch soll die Grünen im Landtag von Sachsen-Anhalt pauschal als pädophil beschimpft haben.

Der Grünen-Abgeordnete Sebastian Striegel zitierte am Freitag einen dokumentierten Zwischenruf aus dem vorläufigen Wortprotokoll vom Donnerstag: „Was ist denn bei den Grünen, die sind alle Pädophile, oder was“, soll Rausch demnach gerufen haben. Mehr in der Mitteldeutschen …

3 Kommentare