Deutschland – so sicher wie nie?

  1. #1 von Cheshire Cat am 23/06/2018 - 20:56

    „Deutschland – so sicher wie nie?“

    Nicht nur sicher, sondern auch wie noch nie seniorenfreundlich:

    https://www.mittelhessen.de/lokales/region-dillenburg_artikel,-Mann-vergewaltigt-91-jaehrige-Frau-_arid,1301356.html
    Mann vergewaltigt 91-jährige Frau

    Der Mann soll ein südländisches Aussehen gehabt haben, etwa 30 bis 40 Jahre alt und von schlanker Statur gewesen sein. Er war rund 1,65 Meter bis 1,75 Meter groß und hatte dunkle Haare sowie einen Drei-Tage Bart.

    *https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Exhibitionist-auf-Waldweg-376947.html
    Exhibitionist auf Waldweg

    Um kurz nach 11 Uhr parkte ein 67-jähriger Mann am Mittwoch seinen Wagen auf einem Platz am Waldweg in der Verlängerung der Alten Rottenburger Straße in Richtung Dettingen. Als er ausstieg, berichtet die Polizei, sah der 67-Jährige einen Mann auf einem Fahrrad, der ebenfalls auf dem Waldweg unterwegs war und ihn anstarrte. Kurz darauf tauchte der Radler wieder auf, starrte den 67-Jährigen wieder an, öffnete nun vor ihm seine Hose und entblößte sich.

    Den Exhibitionisten beschreibt die Polizei als etwa 35 bis 40 Jahre alt, mindestens 1,85 Meter groß, von kräftiger Statur und mit dunklerem Teint.

  2. #2 von Axel Kuhlmeyer am 24/06/2018 - 08:27

    Frau Merkel bekannte in Libanon: Flüchtlinge und auch Einheimische morden und vergewaltigen in Deutschland zu viele Frauen und Kinder! Zuviel Kriminalität. Frau Merkel, wie paßt denn das mit den Zahlen Ihrer Statistiken zusammen?
    Herr Macron heute morgen auf EURO-news: es müssen nahe der Hafenstädte „ZENTREN“
    für Flüchtlinge geschaffen werden. Dies sei auch von der Genfer Flüchtlingsordnung so gefordert.

    Ich muß sagen: sehr gute Arbeitsteilung. Wenn Merkel so etwas gefordert hätte, würde es nämlich
    heißen: die Deutschen mal wieder mit ihrer Fixierung auf KONZENTRATIONSLAGER! Und
    schon hätte man diese stumpfe Idee beiseite gelegt. Frau Merkel, lassen Sie sich
    das von Herrn Macron, dem Kind, nicht gefallen. Ihr Lebenswerk ist in Gefahr! Zu viele Goldstücke
    würden im Ausland hängenbleiben und unsere Konjunktur ist dadurch gefährdet. Die vielen
    Fachkräfte so unnütz und sinnlos aufs Abstellgleis zu führen. Keine Bereicherung anymore?
    Wir sind doch auf sie angewiesen. Wie wollen wir sonst unser Sozialprodukt aufrecht erhalten. –

    Die paar Vergewaltigungen. Statistisch unrelevant. Eher stürzt ein Fluzeug auf den Kopf Merkels
    als das jemand so etwas passieren könnte. Das gäbe eine Bescherung. Plötzlich aufgewacht und erleuchtet, großer Gott!
    Nein, Spaß beiseite. Es sind Ihre Gäste, es handelt sich um Ihre Gäste, Frau Merkel!
    Sie haben das Kunststück fertig gebracht, eine ENDLOSSCHLEIFE der Ewigkeit in Bewegung zu setzen, durch die Einladung, die Sie in die Welt posaunten.

    Aus Amerika erscheinen zudem düstere Wolken und verheißen Kummer für unsere Exportindustrie.
    Auch ein Ergebnis Ihrer idiotischen, selbstmörderischen, kurzsichtigen (USA) Politik.
    Sie haben es irgendwie, irgendwoher ständig mit Selbstmord. Fragen Sie einmal Ihren Psychiater.

    Und was haben wir denn sonst an ökonomischer Nachfrage? Die Millionen armen Teufel,
    Rentner, Flaschensammler vor dem Herrn nach einem arbeitsreichen Leben? Die Tafel?
    Den Nachfahren und Erben von Jahrhunderten mühsamer Arbeit, das Ergebnis der Verausgabung der Vorfahren, (unseren Kindern soll es einmal besser gehen), wurde und wird das Arbeitsprodukt kriminell entwendet!

    Die vielen schönen und guten Statistiken.
    Den tausenden neu fest Angestellten im BAMF Nahrung und Arbeit zuzutragen, alles für die Katz!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 24/06/2018 - 21:37

    „Deutschland – so sicher wie nie?“

    Aber sicher doch und Merkel will nur das Beste für Deutschland!
    Für wie doof hält man eigentlich die Deutschen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.