Arme Claudia: Keiner mag sie

„Mir reicht es“

Im Umgang mit der AfD fordern die Grünen einen härteren Kurs. Claudia Roth, Vizepräsidentin des deutschen Bundestags, sagte dem SPIEGEL: „Wer immer noch meint, wir sollten nicht ‚über jedes Stöckchen‘ springen und geduldig abwarten, verkennt den Ernst der Lage. Die AfD wird sich schon noch entzaubern?“ Sie könne und wolle dieses Argument nicht mehr hören, so Roth weiter: „Mir reicht es. Vielen in Deutschland reicht es. Es ist an der Zeit, dass wir uns zusammentun und konsequent dagegenhalten – über alle Meinungsverschiedenheiten hinweg, wenigstens in dieser Sache.“ Mehr auf spiegel.de …

  1. #1 von Kommentarspender am 17/06/2018 - 14:02

    Das Claudia Roth gefühlskalt ist und versucht jegliches Mitgefühl mit Deutschen zu unterbinden kennen wir schon von ihr. Das aber Schäuble ihr auch noch den Rücken stärkt, ist für mich unbegreiflich. Der Inzucht-Schäuble der selbst Opfer eines Verbrechens wurde und deshalb für den Rest seines Lebens im Rollstuhl gefesselt ist, zeigt Verständnis für Claudia Roths Unterbrechung der Schweigeminute für Susanna F.
    Man könnte fast sagen: Schäuble hat den Schuß (auf ihn) nicht gehört.

  2. #2 von Cheshire Cat am 17/06/2018 - 15:47

  3. #3 von tyrannosaurus am 17/06/2018 - 19:19

    Für mich fällt FATWA ROTH in BHUDDAS unterste Kategorie:
    Die Namenlosen!
    Das sind Menschen die anderen schaden wollen ohne das sie nicht nur keinen Vorteil davon haben,
    sondern die sogar dafür einen Nachteil für sich in Kauf nehmen.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 17/06/2018 - 19:51

    „Arme Claudia: Keiner mag sie“

    Und das ist auch gut so!

  5. #5 von Sophist X (@sophist_x) am 17/06/2018 - 20:47

    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble lässt nun polizeiliche Schutzmaßnahmen für Roth prüfen.

    Mit polizeilichen Schutzmaßnahmen vor Merkels Gästen wäre all das nicht passiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.