Krauss: Islamisierung an Wiens Schulen droht Lehrplan zu sprengen

Wien (OTS) – Der nächste Lehrer bricht sein Schweigen und klagt über die um sich greifende Islamisierung an Wiens Schulen und wie diese den Lehrplan zu sprengen droht. Die Wissensvermittlung über die Evolutionstheorie oder den menschlichen Körper oder ganz banaler Turn- und Schwimmunterricht sei nicht mehr umzusetzen, wo sich radikalisierte Schülerinnen und Schüler mit Scharia-Argumenten selbst aus dem Regelunterricht nehmen. „Der Bericht des Lehrers zeigt ganz deutlich auf, wie schon die Kleinsten – zumeist schon in Österreich geborene – von ihren Familienklans auf den radikalen Islam eingeschworen und gegebenenfalls auch eingeschüchtert werden. Wir müssen uns endlich trauen, das Problem beim Namen zu nennen und wirksame Maßnahmen umzusetzen, um diese brandgefährliche Entwicklung zu stoppen“, fordert der Jugend- und Bildungssprecher der Wiener FPÖ, Stadtrat Maximilian Krauss. Die temporäre Suspendierung von Problemschülern sei jedenfalls keine wirksame Maßnahme. „Das mag in einer Zeit abschreckend gewesen sein, als der versäumte Lernstoff nachzuholen war, ansonsten ein `sitzen bleiben´ drohte und Eltern an der Bildung ihrer Kinder interessiert waren. Für einen Problemschüler aus bildungsfernem Elternhaus bedeuten zwei Wochen Suspendierung heute zwei Wochen zusätzliche Ferien – so kommen wir nicht weiter“, hält Krauss fest. Mehr bei ots.at …

  1. #1 von Kommentator am 16/05/2018 - 14:02

    „Die SPÖ sieht das Problem nicht, sie akzeptiert das Problem nicht und sie will daher das Problem auch nicht lösen. Sie wird weiterhin alles tun, um sich die Wählerstimmen der islamischen Community zu sichern“, gibt sich Krauss ernüchtert….

    Das ist durchaus auf deutsche Parteien übertragbar, auf die SPD und die Grünen.

  2. #2 von Cheshire Cat am 16/05/2018 - 14:27

    Aber Moschee-Unterricht in Wien läuft:

  3. #3 von Cheshire Cat am 16/05/2018 - 14:29

    DEMNÄCHTS AUCH IN DEINER STADT:
    Moslemischer Turnunterricht

  4. #4 von Axel Kuhlmeyer am 16/05/2018 - 17:01

    Die Islamisieung treibt ihre Früchte. Erkennbar nun sogar den kriminellen politischen Wegbereitern
    und Helfershelfern dieses Irrsinns. Noch halten sie dicht, noch halten sie Kurs die Halunken, deren Taten und Ziele kritischen Bürgern schon frühzeitig erkennbar waren.
    Aufklärung wurde jahrelang systematisch unterdrückt, die Presse insgesamt korrumpiert, zu einem Lügenblatt, Nachfolgeblatt des „STÜRMER“ degradiert.

    Was seinerzeit selbst die Bombardierung und Ausradierung unserer Städte nicht vermochte-
    das bittere Erwachen, der Aufschrei nach Befreiung, nach Luft-, ist auch weiterhin überfällig.

    Wenn der Michel schamlos schläft, wie damals bis in den Mai 1945, wird es ein grausames Erwachen geben!

    Jede Renitenz der Eingeschleusten ist den Schleusern, der Asylindustrie zuzurechnen.