INS GRAUEN

Von Akif Pirinçci

Sehen Sie das Diagramm da oben? Es stellt das Grauen dar, welches sich über uns schon innerhalb der kommenden 10 Jahre senken wird. Ein Detail daran beweist es. Doch bevor ich darauf zu sprechen komme, ein kleiner Ausflug zum Ursprung dieser verhängnisvollen Entwicklung. Der hängt mit der Gleichheit bzw. Gleichwertigkeit aller Menschen zusammen, die anzuerkennen in der westlich zivilisierten Welt als selbstverständlich gilt. Mag sein, daß die Behauptung von der Gleichheit aller Menschen inzwischen etwas aus der Mode gekommen ist und angestaubt wirkt. Denn selbst der grün-links Versiffteste und Multikultigste bestreitet heutzutage kaum mehr, daß Menschen von Natur aus verschieden sind. Es gibt dumme und schlaue, fleißige und faule und friedfertige und aggressive Menschen. Und so weiter und so fort. Die Behauptung, alle Menschen seien gleich, ist somit das Allerletzte, womit sich die Flutung Europas, speziell Deutschlands mit Moslems und Afros rechtfertigen ließe. Im Gegenteil, gerade Vertreter der Migrationsindustrie beharren darauf, daß die „Zuwanderer“ sich zwar mit den Einheimischen auf einen gemeinsamen Nenner einigen sollten – hierbei gelten die deutsche Verfassung und das Grundgesetz als die Klassiker -, aber ihre Andersartigkeit zugunsten einer wie auch immer gearteten deutschen Leitkultur nicht ablegen müßten. Siehe der sich immer mehr ausbreitende islamische Lebenswandel in unserem Land. Mehr beim kleinen Akif …

  1. #1 von Cheshire Cat am 28/04/2018 - 17:24

    Volkswirtschaftlich (Renten usw.) braucht man überhaupt keine Zuwanderung, weil die wachsende Produktivität Demographie überkompensiert.

    Ansonsten
    LEIBER GESUND SCHRUMPFEN ALS IM DER IMPORTIERTEN BUNTHEIT UNTERGEHEN.
    Die heutige Masseneinwanderung löst kein einziges Problem, sondern verursacht andere, die viel schlimmer als Demographie sind.
    Das ist wie Kopfschmerzen mit Guillotine behandeln.

    In der Praxis zeigt Japan, dass man mit dem demographischen „Grauen“ erfolgreich umgehen kann.
    Das japanische Einwanderungsmodell (keine Zuwanderung) kann man zwar wegen EU nicht ganz übernehmen, aber die Einwanderung aus nicht-europäischen Ländern muss gestoppt werden (ausgenommen Nobelpreisträger in Naturwissenschaften).

  2. #2 von Cheshire Cat am 28/04/2018 - 17:29

    Apropos GRAUEN

    https://www.blick.ch/news/ausland/grausige-details-zum-mord-an-pamela-m-18-aus-macerata-i-teile-der-leiche-sollten-gegessen-werden-id8305762.html
    Grausige Details zum Mord an Pamela M. (18) aus Macerata (I)
    Teile der Leiche sollten gegessen werden

    MACERATA (I) – Die italienische Polizei belauschte Handy-Gespräche von zwei der drei Hauptverdächtigen aus Nigeria.

    Während der U-Haft schimpft Awelina L.: «Innocent sollte Teile der Leiche ins WC werfen und runterspülen, die anderen Teile einfrieren und dann essen.» Das sei ja nun ein Kinderspiel, empört sich der Nigerianer weiter, «schliesslich haben wir schon wirklich Schlimmeres gemacht».

    Was er mit «Schlimmeres» meint, findet die Kripo auf seinem Handy. Den Beamten gelingt es, gelöschte Fotos wiederherzustellen. Darauf sind schreckliche Folterungen an schwarzen Jugendlichen zu sehen, die Awelina offensichtlich selber aufgenommen hat. Andere Bilder zeigen, wie Tiere von Männern mit Latex-Handschuhen seziert werden.

  3. #3 von Heimchen am Herd am 28/04/2018 - 17:59

    „Die Behauptung, alle Menschen seien gleich, ist somit das Allerletzte, womit sich die Flutung Europas, speziell Deutschlands mit Moslems und Afros rechtfertigen ließe.“

    So ist es!
    Moslems und Afrikaner sind Fremdkörper und schädlich für unsere Kultur und Gesellschaft!
    Sie passen hier überhaupt nicht her! Der Ärger ist quasi vorprogrammiert!

  4. #4 von marc am 28/04/2018 - 21:47

    @3
    Richtig.
    Die Idioten vergessen immer die letzen Worte „gleich VOR DEM GESETZ“-das bedeutet etwas völlig anderes.