Alles klar: Oppermann (SPD) nennt AfD „Gefahr für die Demokratie“

Vor sechs Monaten hat sich der im September gewählte Bundestag konstituiert – erstmals mit Abgeordneten der AfD. Nach Ansicht des Bundestagsvizepräsidenten Oppermann (SPD) hat sich das Klima im Parlament seither verändert. Im Dlf nannte er die AfD eine „Gefahr für die demokratische Entwicklung in Deutschland“. Mehr beim Deutschlandfunk …

  1. #1 von Axel Kuhlmeyer am 27/04/2018 - 11:34

    Der smart- guy der SPD gibt sich mal wieder die Ehre.

    Großer Gott er ist ja dermaßen bereichernd! Seit der Edathy Affäre weggetaucht, glaubt Herr Opermann die Bevölkerung
    habe seine unrühmliche Rolle in dem Skandal vergessen und meldet sich wieder zu Wort.

    Besser für sein Image wäre jedoch, er bliebe im Hintergrund und backte kleine Brötchen.
    Sonst käme womöglich jemand auf die Idee einen UNTERSUCHUNGSAUSSCHUß
    in Bezug auf seine skandalträchtige EDATHY – ROLLE in die Wege zu leiten!

    Herr Opermann;spielen Sie keine Oper; wo befindet sich EDATHY?!

  2. #2 von Quid pro quo am 27/04/2018 - 12:52

    Dass von heute auf morgen Gastarbeiter zu „Mitbürgern“ wurden und alle völkerrechtlich wirksamen Verträge einseitig zu Lasten Deutschlands „abgeändert“ wurden war das Resultat einer Bundestagswahl, oder etwa nicht???

    Gab es einen eindeutigen Wählerauftrag dieses Land mit Islamisten und Dschihadisten zu durchseuchen???

    Dass bis zu 76% der hier lebenden Türken einen gefährlichen Islamisten unterstützen, der selbst sagte, dass „die Demokratie nur der Zug ist, auf den wir aufspringen, bis wir am Ziel sind“, ist kein Problem für unsere Demokratie???

    Dass Deutschland zu einem Weltsozialamt deformiert wird war Ausdruck des Wählerwillens???

    Durch solche Leute wie Oppermann wird Demokratie zu einem Schimpfwort!

  3. #3 von Spezialdemok ratten am 27/04/2018 - 15:11

    Zu Herrn Oppermann kann man nur mit einem „antiken“ Kommentar antworten:
    Er war Jurist, seine Eltern aber waren ehrbare Leute.

  4. #4 von Cheshire Cat am 27/04/2018 - 17:33

    http://www.achgut.com/artikel/die_afd_loest_die_spd_ab
    Die AfD löst die SPD ab
    Thilo Sarrazin / 12.02.2018

  5. #5 von Heimchen am Herd am 27/04/2018 - 22:27

    „Nach Ansicht des Bundestagsvizepräsidenten Oppermann (SPD) hat sich das Klima im Parlament seither verändert.“

    Stimmt! Endlich ist Stimmung in der Bude! Endlich wird Tacheles geredet! Endlich fühlen sich
    die Wähler von der AfD vertreten!

    Das passt dem Oppermann natürlich nicht!