Zweifel im Staatsfernsehen

  1. #1 von quotenschreiber am 15/04/2018 - 14:33

    Das zerstörte Forschungszentrum in Damaskus. Hätte es hier chemische Kampfstoffe gegeben, könnten kaum Zivilisten ohne Schutzanzüge da rumlaufen, oder?

  2. #2 von Tom K. am 15/04/2018 - 16:02

    „…ein völkerrechtswidriger Angriff gegen einen souveränen Staat“

    Herr Kujat hat völlig recht. Die Kriegsbande USA, England, Frankreich führen nichts anderes als einen Angriffskrieg! Das wissen auch die deutschen regierenden Verbrecher und strichen daher heimlich zum 1.1.2017 den § 80 StGB „Vorbereitung eines Angriffskriegs“.So kann man jetzt unbeschwert auf bloßen Verdacht mitbomben, ohne Konsequenzen befüchten zu müssen.

  3. #3 von Cheshire Cat am 15/04/2018 - 16:56

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/810-12-april-2018

    Der britische Diplomat und ehemalige Botschafter Craig Murray schreibt auf seiner Webseite, er befürchte, dass „die massive Orchestrierung der Russophobie in den letzten zwei Jahren die öffentliche Meinung auf einen größeren militärischen Konflikt im Nahen Osten vorbereiten soll“, auf ein amerikanisch-russisches „Endspiel“:

    „In this extraordinary war, where Saudi-funded jihadist head choppers have Israeli air support and US and UK military ‚advisers‘, every time the Syrian army is about to take complete control of a major jihadist enclave, at the last moment when victory is in their grasp, the Syrian Army allegedly attacks children with chemical weapons, for no military reason at all. We have been fed this narrative again and again and again.

    We then face a propaganda onslaught from neo-con politicians, think tanks and ‚charities‘ urging a great rain of Western bombs and missiles, and are accused of callousness towards suffering children if we demur. This despite the certain knowledge that Western military interventions in Afghanistan, Iraq and Libya have had consequences which remain to this day utterly disastrous.

    I fear that the massive orchestration of Russophobia over the last two years is intended to prepare public opinion for a wider military conflict centred on the Middle East, but likely to spread, and that we are approaching that endgame.“

    Es verhält sich keineswegs so, dass ich den Russen traue, doch wenn ich etwas gelernt habe aus meinen historischen Studien, dann dass die größte Gefahr von denjenigen ausgeht, die glauben, das Mandat der Geschichte zu besitzen, die meinen, den Fortschritt, den Weltlauf, das Gute, die bessere Gesellschaft zu vertreten. Die Gewissenlosigkeit mordet nur. Das gute Gewissen rottet aus.

  4. #4 von Cheshire Cat am 15/04/2018 - 17:07

    Buntdeutsche Tagesschau:
    „Bei schweren Luftangriffen auf die von Aufständischen gehaltene Stadt Duma in der syrischen Region Ost-Ghouta ist MÖGLICHERWEISE Giftgas eingesetzt worden…“

    Möglicherweise ist Hr. Maas mit Eichmann verwandt.
    Möglicherweise ist Fr. Merkel keine echte Physikerin
    Möglicherweise befinden sich unter den Grünen Pädos und Zoophile.
    Möglicherweise heißt Theresa May in Wirklichkeit Bloody Mayry.

    Warum Leben die Skripals noch?
    Möglicherweise haben die britischen Notärzte mehr als ein Wunder vollbracht.
    Möglicherweise ist Hr. Macron nicht gerontophil, sondern schwul.
    Möglicherweise sind viele westliche Politiker imbezil.

    Sind diese „Möglicherweise“ keine Beweise?

    (Frei nach PI-Fund)

  5. #5 von Heimchen am Herd am 15/04/2018 - 19:46

    „Unter Falscher Flagge“: Professor Günter Meyer zu angeblichem Giftgas in Syrien

    Professor Günter Meyer meint, dass Israel es war!
    Das könnte sein, aber wie will er das beweisen?
    Israel will, dass der Iran aus Syrien verschwindet, weil er Israel zu nahe kommt und gedroht
    hat, Israel zu zerstören!

  6. #6 von Heimchen am Herd am 15/04/2018 - 19:53

    Hier die ganze Sendung!

    „Alle Chemiewaffeneinsätze in Syrien unter falscher Flagge“ -Prof.Günter Meyer- Folgt US-Aggression?

    Sehr interessant!

    Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=j_dzdl_2xy8 .
    Den Punkt weglassen beim Kopieren des Links!

  7. #7 von Heimchen am Herd am 15/04/2018 - 19:57

    Wovon lenkt der Angriff auf Syrien ab? Starten Massenverhaftungen in den USA?

    Der investigative Journalist David Seaman gab bekannt, dass die angekündigten Massenverhaftungen in den USA nun beginnen. In den USA existieren über 25.000 versiegelte Anklageschriften, die die politische Elite betreffen.

    (…)Der tiefe Staat ist in Zugzwang
    In den letzten Tagen und Wochen gab es außerdem bereits mehrere Warnungen vor bevorstehenden gefährlichen Entwicklungen in der westlichen Welt und speziell in den Vereinigten Staaten.

    Im Zuge der Massenverhaftungen von Mitgliedern des Tiefen Staates und der Kabale rechnet man mit schweren Gegenmaßnahmen wie einem großangelegten EMP-Angriff – die elektromagnetischen Pulse könnten die ganze Stromversorgung der westlichen Welt lahmlegen.

    In der Zeitung Washington Examiner erschien letzte Woche ein Artikel darüber, dass wichtige Regierungsmitglieder und Mitarbeiter aller großen Geheimdienste in sog. „Weltuntergang-Camps“ umsiedeln.

    Diese abgeschotteten Gebiete beherbergen Gemeinschaften, die sich im Falle einer EMP-Attacke, eines Atomkriegs oder eines Angriffs mit biologischen Kampfstoffen in abgelegene Schutzanlagen zurückziehen können.

    Eine dieser Anlagen ist die Fortitude Ranch, dort können Leute hingehen, die sich keinen eigenen Schutzbunker leisten können, es gibt dort Lebensmittelvorräte für ein Jahr und es werden vor Ort bereits Survival-Kurse und Trainings für Prepper durchgeführt.

    Russland sitzt am längeren Hebel
    Russland hält derzeit den Schlüssel für den Weltfrieden in der Hand, Präsident Putin arbeitet hart daran, alle Kriege zu stoppen und weitere Eskalationen zu unterbinden.

    Die elitären Kräfte versuchen deshalb, ihn mit allen Mitteln zu dämonisieren und unter Druck zu setzen, denn die Westmächte haben ein Auge auf die große Landmasse Russlands mit seinen riesigen Bodenschätzen geworfen.

    Es wird seit vielen Jahren ein großen Spiel gespielt, um dieses Land kontrollieren zu können. Federführend dabei sind die Briten, die Amerikaner und Israel. Teile des US-Militärs mit seinen Basen und die NATO versuchen alles in ihrer Macht stehende zu unternehmen, um dieses Ziel zu verwirklichen.(…)

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/wovon-lenkt-der-angriff-auf-syrien-ab-starten-massenverhaftungen-in-den-usa-a2400733.html?meistgelesen=1

    Wenn das stimmt, dann gute Nacht!

  8. #8 von Sophist X (@sophist_x) am 15/04/2018 - 21:47

    >#7 von Heimchen am Herd am 15/04/2018 – 19:57

    >Wenn das stimmt, dann gute Nacht!

    Mann kann nur hoffen, dass die NATO handlungsfähig bleibt. Andernfalls wird das entwaffnete und von antizivilisatorischen Horden bereits besetzte Deutschland innerhalb einer Woche aufhören, zu existieren. Wenn es nicht die von der Merkelclique eingeschleusten Afrikaner und Westasiaten verwüsten, werden es sich Polen und Türken untereinander aufteilen, vielleicht auch noch die Franzosen.

  9. #9 von quotenschreiber am 16/04/2018 - 11:14

    Stellungnahme von Assad am 14.04.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s