Bringt den Boten zum Schweigen!

Chef des Integrationsbeirats tritt nach Islamkritik zurück

Im Integrationsbeirat der Stadt – einem städtischen Gremium, das die Politik in Fragen der Integration berät und sich als Vertretung der 135.000 Augsburger mit ausländischen Wurzeln begreift – gärt es seit mehreren Monaten. Vorsitzender Maximilian Rothermel hat am Freitag den Rücktritt von seinem Amt erklärt. Rothermel hatte in den vergangenen Monaten häufig islamkritische Artikel via Facebook geteilt. Teile des Gremiums warfen ihm daraufhin vor, mit diesem Verhalten zu spalten statt zu integrieren….Weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine

  1. #1 von Quid pro quo am 28/02/2018 - 18:03

    Der Fall zeigt ganz klar, daran dieses Land krankt. Grausig!

  2. #2 von Cheshire Cat am 28/02/2018 - 18:17


    ………………

  3. #3 von Heimchen am Herd am 28/02/2018 - 18:31

    „Vorsitzender Maximilian Rothermel hat am Freitag den Rücktritt von seinem Amt erklärt. Rothermel hatte in den vergangenen Monaten häufig islamkritische Artikel via Facebook geteilt.“

    Den Islam hat man nicht zu kritisieren, das müsste Rothermel doch eigentlich wissen!
    Integrieren dürfen sich die Moslems gar nicht, das verbietet ihnen der Koran! WIR sollen uns integrieren, so sieht es aus!