Victor Orbans Weihnachtsansprache

  1. #1 von Heimchen am Herd am 29/12/2017 - 19:58

    Na, dass nenne ich mal eine tolle Weihnachtsansprache!

    Sowas werden wir wohl von unseren Politikern nicht hören, außer von der AfD!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 29/12/2017 - 20:01

    Unerwartete Allianz: Netanjahu besucht Orbán

    Auch Israel ist ein Freund Ungarns!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 29/12/2017 - 20:10

    OT

    Der Meinungsthread ist geschlossen! 😉

  4. #4 von Heimchen am Herd am 29/12/2017 - 21:13

    OT

    Demo statt Silvesterspaziergang

    Haben Sie aus rassistischen Gründen Angst, allein oder überhaupt auszugehen?
    Tipp: jeden Gang in die Stadt vorher bei der Polizei als Demo anmelden.
    Dann muß die Polizei mitgehen und es kann nichts passieren.

    Geht immer, nicht nur an Silvester.

    https://hessenhenker.wordpress.com/2017/12/29/demo-statt-silvesterspaziergang/

    Hahahaha…klasse Idee! 🙂

  5. #5 von Cheshire Cat am 29/12/2017 - 22:11

  6. #6 von Gudrun Eussner am 29/12/2017 - 23:51

    Ganz wunderbar! Und den George Soros, seine Open Society Foundations und die NGOs, die bunte Revolutionen mit dessen Dollars veranstalten, wirft er auch noch aus dem Land, da bin ich sicher! Und wenn die durch nichts und niemanden legitimierten EU-Funktionäre noch so kreischen. Sie werden sich darauf einstellen müssen, daß GB nicht das letzte Land ist, das die EU verläßt. Sie können dafür dann ja das kaputte Katalonien aufnehmen. Putxi wird stolz sein!

  7. #7 von Gudrun Eussner am 30/12/2017 - 00:08

    #2 Heimchen
    Unerwartete Allianz: Netanjahu besucht Orbán
    —————
    President Trump’s recognition power – his decision to recognize Israel’s capital Jerusalem – is a matter within the domestic jurisdiction of the United States. Thus, the United Nations is prohibited from criticizing the United States’ sovereign right to confer recognition.

    Mort Klein in Breitbart: UN Had No Legal Right to Vote Condemning Trump on Jerusalem
    https://zoa.org/2017/12/10377336-mort-klein-in-breitbart-un-had-no-legal-right-to-vote-condemning-trump-on-jerusalem/

  8. #8 von Heimchen am Herd am 30/12/2017 - 11:02

    #7 Gudrun

    „Mort Klein in Breitbart: Die UN hatte kein legales Wahlrecht, Trump über Jerusalem zu verurteilen“

    Das ist ja ein Ding! Da kann man mal sehen, die machen einfach was sie wollen!

%d Bloggern gefällt das: