Israel tritt aus UNESCO aus

Israel wird die abstruse „Kultur“organisation der UNO, die UNESCO, nach mehreren anti-israelischen Beschlüssen verlassen. Zuletzt hatte die UNESCO sogar eine Verbindung des Judentums zu Jerusalem, zum Tempelberg und zur Kotel („Klagemauer“) geleugnet. Wie israelische Medien berichten, hat Ministerpräsident Binjamin Netanyahu der UNESCO-Vertretung ein entsprechendes Schreiben zustellen lassen.

Quelle: Haolam

  1. #1 von Heimchen am Herd am 25/12/2017 - 21:21

    „Zuletzt hatte die UNESCO sogar eine Verbindung des Judentums zu Jerusalem, zum Tempelberg und zur Kotel („Klagemauer“) geleugnet.“

    Israel handelt vollkommen richtig, aus diesem Lügenverein würde ich auch sofort austreten!

  2. #2 von Sophist X (@sophist_x) am 25/12/2017 - 22:08

    Warum soll ich in einem Verein sein und Beiträge zahlen, wenn der Hauptzweck des Vereins darin besteht, Lügen über mich zu verbreiten.

    Unsere Presse und damit auch die Politik sind ja leider der Meinung, dass die UN ein moderner Vatikan sind, den anzuzweifeln streng verboten ist.

  3. #3 von Raroke am 26/12/2017 - 09:49

    Na ja Israel sollte sich mal um seine Belange der Menschenrechtsverletzungen lümmern !!!
    Presseartikel zu nachfolgender Aussage wird gezeigt, z. B. unter folgendem Video-Link:

    berichtet am 30. März 2016
    Israel ist Menschenrechtsverletzer Nr. 1 – laut UN
    Laut den Vereinten Nationen verletzt kein anders Land der Welt die Menschenrechte so häufig, wie ISRAEL.
    Auch bei der Gewalt gegen Frauen belegt ISRAEL den 1. Platz…..

    Sollte man das nicht in allen „Qualitätsmedien“ des Mainstreams lesen ???

    …..Am 24. März 2016 veröffentlichte die Kommission für den Status für Frauen (CSW) der Vereinten Nationen einen Bericht über staatliche Verletzung von Frauenrechten überall auf der Welt……..

    Und nun kommt´s:

    …Israel belegte den 1. Platz aufgrund der Gewalt gegen palästinensische Frauen. Am selben Tag stellte der UN-Menschenrechtsrat während einer Tagung in Genf fest, dass ISRAEL FÜNF MAL HÄUFIGER ALS JEDER ANDERE der 192 UN-Mitgliedsstaaten gegen Menschenrechte verstößt.
    Damit konnte der Wert aus dem vergangenem Jahr (VIER MAL) getoppt werden.
    Der palästinensische Vertreter Ibrahim Khraishi sagte am 24.3.2016: „Die israelischen Soldaten und Siedler töten palästinensische Kinder. Sie erschießen sie, verletzen sie….“

    Die Mainstream-Medien berichten nicht und wenn, wie Die Welt, dann kein Wort, dass Israel Platz 1 belegt, kein Wort über Gewalt an Frauen, kein Wort, dass Israel fünf Mal schlechter ist, als jedes Land der Welt, sie berichten nur, Israel verletzen Menschenrechte der Palästinenser…, das jedoch wissen wir alle, aber dass es so extrem schlimm ist, kann man da nicht erfahren, das berichten NUR UNABHÄNGIGE MEDIEN !

    Der UN-Menschenrechtsrat (UNHCR) hat beschlossen, eine Datenbank aufzubauen, die alle Unternehmen auflistet, die Geschäfte mit illegalen Siedlungen machen.
    Dagegen wehrte sich Israel – logisch.
    Diese Resolution wurde angenommen mit 32 Ländern, 15 enthielten sich und es gab keine einzige Stimme dagegen. UN-Botschafter Danny Danon sagte, das sei anti-israelisch und antisemitisch….

    Aha, das Feststellen und Aussprechen von Menschenrechtsverletzungen ist antisemitisch, kann es eine verquirltere, verlogenere, heuchlerischere, undemokratischere Aussage geben?
    Wenn es gegen Russland geht, ist man da nicht so zimperlich und auch ohne so einen UN-Gremium hetzt man Putin wie einen Satan durch die Welt.

    Man lerne: Antisemitismus scheint zu sein, wenn man Menschenrechtsverletzungen und kriminelle illegale Machenschaften aufdeckt und anprangert, aber nur bei Israel, versteht sich.
    Jedoch: Wir sollten niemals aus dem Auge verlieren, dass der Weg zur Tyrannei mit der Zerstörung der Wahrheit beginnt.
    Und: Nazis verbrannten Bücher, die Nazis in der Maske der Demokraten löschen Videos und Kommentare und berichten NICHT über Spitzenreiter von Menschenrechtsverletzungen.

    Auch: Wenn du denkst, dümmer geht’s nicht mehr,
    kommt von irgendwo ein Idiot daher.
    … und wird garantiert noch einen draufsetzen.
    ( Danny Danon betreffend, ist es ein gutes Beispiel )

    Die Mainstream-Medien verbreiten, Israel sei die einzige Demokratie im Nahen Osten ist. Aber wie kann der mit Abstand schlimmste Menschenrechtsverletzer der Welt eine Demokratie sein ?
    Und damit man sich nicht immer auf die Demokratie berufen kann, baut man sie mit schnellem Schritt in Europa ab, in USA schon passiert, eine wissenschaftliche Studie der University Princeton hat dies schon lange erforscht und kam zu dem Ergebnis, dass die USA keine Demokratie mehr sind.
    In Obamavaria ist man eilig dabei, der USA zu folgen, wie eine Professorin Gertrud Höhler bezeugt, die früher immer ein gern gesehener Gast war in politischen Verblödungs-Talk Shows war, aber seitdem sie festgestellt hat, dass Merkel am Zerfall der Demokratie arbeitet, sieht man sie nicht mehr – logisch in einer fallenden Demokratie.

  4. #4 von quotenschreiber am 26/12/2017 - 10:04

    Genau diese absurde Hetzkampagne gegen die einzige Demokratie im Nahen Osten zeigt, wie richtig es ist, dass Israel und die USA sich aus der inzwischen von islamischen Ländern dominierten Gemeinschaft der Verbrecherstaaten verabschieden. Auch Deutschland sollte das tun, aber es scheint das Schicksal Deutschlands zu sein, immer auf der falschen Seite der Geschichte zu stehen und immer die falschen Freunde zu suchen.

  5. #5 von PI$$LAM am 26/12/2017 - 10:28

    Die UN haben fertig.
    Wer sich dem Diktat mehrheitlich moslemischer Staaten beugt, passt nicht in eine aufgeklärte Welt.
    Musels bestimmen heute in den UN die Resolutionen. Nur keine einzige gegen den kriminell gewalttätigen Islam.

  6. #6 von Heimchen am Herd am 26/12/2017 - 10:55

    #4 von quotenschreiber

    Du hast alles gesagt, was gesagt werden muss, danke!

    Die UN ist inzwischen zu einer Verbrecherorganisation geworden! Wer das nicht erkennt,
    der ist dumm oder genauso verbrecherisch!