Hamburg ehrt Ralph Giordano

Zu Ehren des Journalisten, Publizisten, Schriftstellers und Regisseurs Ralph Giordano werden Dr.Carsten Brosda, Senator der Behörde für Kultur und Medien, und Bezirksamtsleiter Harald Rösler am Dienstag, 14. November 2017, 14:00 Uhr die Benennung des in unmittelbarer Nähe zum Barmbeker Bahnhof gelegenen neuen Platzes vor den Gebäuden Fuhlsbüttler Straße 92-106 in Piazzetta-Ralph-Giordano vornehmen.
Die Benennung geht zurück auf eine Initiative des Regionalausschusses Barmbek-UhlenhorstHohenfelde-Dulsberg vom Sommer 2016, die von Bezirk und Senat aufgegriffen wurde und in die jetzt anstehende Benennung mündete. weiter bei FOCUS

In Köln, wo Giordano wirkte und bis zu seinem Tode lebte, wäre so eine Ehrung wohl undenkbar. In seinen letzten Jahren hat Giordano sich bei der Kölner Kulturschickeria besonders durch sein entschiedenes Engagement gegen die DITIB-Moschee in Ehrenfeld unbeliebt gemacht. Wäre vielleicht eine Idee für die Kölner AfD und Pro Köln, die Umbenennung der Fuchsstraße an der Moschee in Ralph-Giordano-Straße zu beantragen?

  1. #1 von Sophist X am 14/11/2017 - 08:38

    In Köln wird am gleichen Tag ein Platz in Recep-Tayyip-Erdogan-Platz umbenannt. Zumindest würde das keinen wundern.

  2. #2 von Quid pro quo am 14/11/2017 - 10:08

    Er hat es verdient.
    In einer Welt von Lug und (Selbst)betrug ein seltener Aufrechter.

  3. #3 von Heimchen am Herd am 14/11/2017 - 18:30

    „Mit seinem Tod im Jahr 2014 verlor Deutschland einen seiner streitbarsten Geister und erklärten Kämpfer für Gerechtigkeit.“

    Darum hat er es auch verdient, dass jetzt eine Straße nach ihm benannt wird!
    Er war ein großartiger Mensch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s